FC Walenstadt 1 0 0 FC Linth 04 2
10/09/2017 - 16:00
Exi, Walenstadt
4. Meisterschaftsspiel

2. Mannschaft mit einer Nullnummer

Der FC Linth 04 bleibt weiterhin ungeschlagen, doch sie mussten sich in Walenstadt mit einem Punkt genügen.

Von Marc Fischli

Gegen den FC Walenstadt sind die Spiele jeweils hartumkämpft. Vor allem physisch sind die St. Galler meistens bereit und werden dadurch auch gefährlich. So auch am vergangenen Sonntag, wo die Walenstadter den Linth-Akteuren das Leben von Beginn weg mit einer aggressiven Spielweise schwer machten. Der FC Linth 04 hatte Mühe sein gepflegtes Spiel aufzubauen, denn die Gastgeber machten ihre Sache gut und agierten vor allem im Mittelfeld besser. Der FC Walenstadt war es dann auch, welcher zuerst gefährlich vor Miljic auftauchte und diesen mit zwei guten Abschlussversuchen prüfte. Die Glarner kreierten danach aber auch Möglichkeiten, welche jedoch nicht in Tore umgemünzt werden konnten.

Ausgeglichen bis zum Schluss
Auch im weiteren Spielverlauf kam der FC Linth 04 zwar zu Chancen, doch zu Toren reichte es nicht. Der FC Walenstadt zog sich immer mehr zurück und versuchte mit schnellen Kontern zum Erfolg zu kommen. Und mehrere Male hatten sie auch gute Möglichkeiten, doch die Abwehr des FC Linth 04 konnte ein weiteres Mal zu Null spielen. Schlussendlich geht die Punkteteilung in Ordnung, da weder die Glarner noch die St. Galler vor dem gegnerischen Tor zwingend agierte. Der FC Linth 04 steht somit auch nach vier Spielen ohne Niederlage da und ziert weiterhin die Tabellenspitze.

SPIELTELEGRAMM:
FC Walenstadt 1 – FC Linth 04 2     0-0  (0-0)
Exi, Walenstadt
Tore: –

FC Walenstadt: Ademi; Bühler, Gmür, Tassone, Sestito; Liccese, Murati, Nuhiu, D Agostino; Haliti, Beqiri; E: Mitrovic, Castellucci, Aliu, Gomes
FC Linth 04: Miljic; Bänz, Stahel, Skorjanec, Brunner; Fragapane, Obradovic, Bertucci, Baumhackl, Schiesser; Jovic; E: Fanara, Stadler, Hauser, Landolt

Verwarnungen: Gmür, Nuhiu, Jovic