FC Linth 04 2 2 3 US Schluein Ilanz 1
06/10/2017 - 20:15
Allmeind, Niederurnen
7. Meisterschaftsspiel

2. Mannschaft verliert den Spitzenkampf

Der FC Linth 04 hat den Spitzenkampf gegen Schluein Ilanz knapp mit 2-3 verloren. Den entscheidenden Treffer erzielten die Glarner dabei gleich selbst.

Von Marc Fischli

Die Partie startete aus Linth-Sicht optimal: Bereits mit dem ersten Angriff gingen die Glarner in Führung. Marco Feldmann flankte mustergültig auf Fragapane, welcher mit einem schönen Kopfball den ersten Treffer erzielte. Doch auch die Gäste wussten bereits in den Anfangsminuten zu gefallen, denn nur wenige Minuten später glichen sie das Spiel wieder aus. Nach diesem furiosen Start flachte das Spiel ab. Beide Mannschaften waren bemüht den Ball schnell laufenzulassen, was ihnen teilweise auch gelang, doch die beiden Abwehrreihen standen gut und liessen kaum Offensivaktionen zu. Der FC Linth 04 war zwar gefährlicher als die Bündner, doch zu Toren reichte es nicht. Der US Schluein Ilanz kam dann nach 10 Minuten zu ihrem zweiten Treffer, dies nach einem schönen Spielzug über die Aussenbahnen.

Viele Chancen nicht genutzt
Der FC Linth 04 schaffte dann vor der Pause nochmals den Ausgleich. Schindler köpfelte einen schönen Freistoss unhaltbar ins Tor. Nach der Pause war dann der FC Linth 04 besser und kreierte immer wieder gute Chancen, welche jedoch ungenutzt blieben. Feldmann, Fragapane, aber auch Schindler hatten gute Abschlussmöglichkeiten, welche nicht verwertet wurden. Die Bündner ihrerseits hatten offensiv nicht viele Möglichkeiten und kamen zu keinen nennenswerten Möglichkeiten mehr. Es war dann ein Eigentor nach einem Eckball, welches das Spiel zu Gunsten der Gäste aus Schluein entschied. Die Glarner Unterländer versuchten nochmals zu reagieren, dies jedoch erfolglos. Schlussendlich war die Niederlage unglücklich, denn die Leistung war gut und die Glarner können mit viel Selbstvertrauen in die nächsten Spiele gehen.

SPIELTELEGRAMM:
FC Linth 04 2 – US Schluein Ilanz 1     2-3  (2-2)
Allmeind, Niederurnen
Tore: 1-0 (2. Fragapane), 1-1 (3. L. Vinzens), 1-2 (10. Marino Cavegn), 2-2 (26. Schindler), 2-3 (88. Eigentor Linth)

FC Linth 04: Fritschi; Brunner, Bisig, Skorjanec, Stahel; Fragapane, Schindler, Bertucci, Jovic; M. Feldmann; E: Fanara, Bänz, Yosief, Sejdiji, Landolt, Lima
US Schluein Ilanz: Marco Cavegn; Möglich, Welter, Berni, Bundi; L. Vinzens, Dermont, R. Derungs, T. Vinzens; Marino Cavegn; G. Derungs; E: Nay, L. Derungs, Gallmann, Tschaler, Caduff, Dakic

Verwarnungen: R. Derungs, Marino Cavegn, Dermont