FC Flums 1 vs. FC Linth 04 2

FC Flums 1 1 4 FC Linth 04 2
14/04/2018 - 17:00
Banau, Flums
14. Meisterschaftsspiel

2. Mannschaft gewinnt sicher

Die zweite Mannschaft siegt weiter. Sie schlugen den FC Flums verdient mit 1-4. Dabei erzielte Hofer alle vier Linth-Tore.

Von Marc Fischli

Die Partie war gerade angepfiffen und bereits führten die Flumser. Novoa war hellwach und verwertete den ersten Angriff aufs Linth Tor gleich mit einen Tor. So waren dann auch die Linth-Akteure wach und versuchten sofort zu reagieren. Dies gelang ihnen auch, denn Hofer konnte nur wenige Minuten später den Ausgleich erzielen. Somit starteten beide Mannschaften wieder bei Null und es war dann der Tabellenführer aus dem Glarnerland, welcher das Spiel diktierte und den Ball gut laufen liess. Bis zur Pause konnten sie jedoch aus der Überlegenheit keinen Profit schlagen.

Hofer mit Hattrick
So wie die erste Halbzeit begonnen hatte, starteten auch die zweiten 45 Minuten. Nur waren es dieses Mal die Glarner, welche mit dem Start der zweiten Halbzeit gleich in Führung gingen. Es war wieder Hofer, welcher die erstmalige Führung erzielen konnte. Der FC Linth 04 agierte danach geschickt und stand defensiv gut. Und um so länger das Spiel dauerte, um so grösser wurden auch die Kontermöglichkeiten. So war es wieder Hofer, welcher mit zwei weiteren Toren das Spiel definitiv entschied. So gesehen gewannen die Glarner schlussendlich verdient, doch der FC Flums war der erwartet schwere Gegner, welcher vor allem auf heimischem Terrain mit jedem Gegner mithalten kann.

SPIELTELEGRAMM:

FC Flums 1  –  FC Linth 04 2     1-4 (1-1)
Banau, Flums
Tore: 1-0 (5. Novoa), 1-1 (9. Hofer), 1-2 (47. Hofer), 1-3 (85. Hofer), 1-4 (90. Hofer)

FC Flums: Heidegger; Schaffhauser, A. Nadig, Haddad, Krasnici; R. Nadig, M. Dort, Mullis, Kohler; Gomes; Novoa; E: Bless, D. Dort, Sadiki, Hermann, Kurath, Haliti
FC Linth 04: Miljic; Stadler, Bänz, Stahel, Brunner; Landolt, Bisig, Monfrecola, Redzepi; Obradovic; Hofer; E: Jakupovic, Kartal, Mohni, Lima

Verwarnungen: Bänz, Landolt, Hofer

This entry was posted in . Bookmark the permalink.