FC Bad Ragaz 1 0 1 FC Linth 04 2
19/08/2017 - 16:00
Ri-Au, Bad Ragaz
1. Meisterschaftsspiel

2. Mannschaft siegt zum Auftakt

Nach einer taktisch guten Partie und viel Leidenschaft gewinnt die zweite Mannschaft des FC Linth 04 die Startpartie mit 0-1.

Von Marc Fischli

Der FC Linth 04 hatte eher schlechte Wochen hinter sich: In den letzten Spielen der vergangenen Saison, aber auch in der Vorbereitung konnten sie keine Erfolgserlebnisse feiern. So startete der FC Linth 04 dann auch ins Spiel. Defensiv agierend, dies jedoch kompakt und taktisch klug, konnten die Glarner den Ragazern das Leben schwer machen. Die Gastgeber schafften es nicht die gut organisierte Linth-Mannschaft in Bedrängnis zu bringen. Die Glarner ihrerseits hatten ihre schnellen Akteure auf den Aussenbahnen, welche bei Kontern immer wieder für Gefahr sorgten. Doch die ersten Abschlussversuche waren zu ungenau.

FC Linth wird besser
Umso länger das Spiel dauerte, umso mehr Sicherheit bekamen die jungen Linth-Spieler. Sie versuchten immer mehr das Spiel zu bestimmen und waren im Mittelfeld präsenter, wodurch sie die Ragazer dominieren konnten. Das Resultat daraus war dann auch der Führungstreffer für die Glarner: Fragapane verwertete eine schöne Vorgabe von Baumhackl mit einem flachen Schuss zur Führung. Der FC Linth 04 schaffte es danach die Führung zu verwalten und liess in der Defensive weiterhin nicht viel zu. Schlussendlich gewannen die Glarner Unterländer sicher nicht unverdient, da sie die taktischen Vorgaben der Trainer sehr gut umsetzen konnten und solidarisch auftraten.

SPIELTELEGRAMM:
FC Bad Ragaz 1 – FC Linth 04 2     0-1  (0-0)
Ri-Au, Bad Ragaz
Tore: 0-1 (57. Fragapane)

FC Bad Ragaz: Ambühl; Reutimann, Schlegel, Kressig, Caluori; Näf, Kohler, Rudigier, Rauti; Kunfermann, Mühlebach; E: Zollino, Bergamin, Kohler, Kressig, Gerber, Thoma
FC Linth 04: Miljic; Stadler, Bänz, Stahel, Brunner; Fragapane, Bisig, Baumhackl, Obradovic, Schiesser; Treveri; E: Mohni, Hauser, Asagikozan, Sejdiji, Yosief
Verwarnungen: Bänz