Chur 97 1 2 FC Linth 04
17/06/2017 - 18:00
Ringstrasse, Chur
26. Meisterschaftsspiel

1. Mannschaft knackt die 50 Punkte-Marke

Der FC Linth 04 hat gegen Chur drei Punkte geholt und dabei erstmals in der Vereinsgeschichte die 50 Punkte-Marke erreicht.

von Marc Fischli

Das Spiel startete ausgeglichen, wobei beide Mannschaften nicht viel offensive Aktionen hatten. Die Luft war irgendwie draussen und beide Mannschaften agierten zögerlich und ohne viel Power. Die erste Tormöglichkeit hatten dann die Glarner, doch der Schuss von Feldmann landete neben dem Tor. Danach wurde Chur 97 besser und erarbeitete sich zwei hochkarätige Möglichkeiten, welche durch Lo Russo mit zwei Glanzparaden zunichte gemacht wurden. Bei der dritten Chance hatte dann aber auch Lo Russo keine Abwehrchance mehr und so lag Chur 97 nach knapp 20 Minuten mit 1-0 in Führung. Der FC Linth 04 versuchte danach zu reagieren und liess den Ball immer besser in den eigenen Reihen laufen. Zwingende Chancen konnten sich die Glarner jedoch weiterhin nicht erarbeiten. Erst kurz vor dem Pausenpfiff reagierte Sanchez nach einem Missverständnis in der Churer Verteidigung am Schnellsten und traf zum Ausgleich.

Ausgeglichen bis zum Schluss
Auch nach der Pause war das Spiel ausgeglichen und weder Chur noch Linth 04 hatten offensiv viele Aktionen zu verzeichnen. Die beiden Abwehrreihen standen gut und kompakt und machten es den Angreifern somit sehr schwierig. Die Partie wurde jedoch emotionaler und ein wenig aggressiver. Und genau nach einem Zweikampfgewinn im Mittelfeld lancierte Lima Mustergültig Feldmann, welcher mit einem satten Schuss den vermeintlichen Siegtreffer erzielte. Nach diesem Tor hatte Lima nochmals eine gute Möglichkeit, doch sein Abschluss war zu ungenau. Chur 97 konnte nicht mehr reagieren und verlor das Spiel schlussendlich unglücklich mit 1-2. Mit diesen drei Punkten konnte der FC Linth 04 einen neuen Vereinsrekord aufstellen und holte insgesamt 50 Punkte. „Wir sind stolz auf die Mannschaft, welche eine erfolgreiche Saison gespielt hat und auch in schwierigen Momenten immer zusammenstand“, so Trainer Schwegler abschliessend.

SPIELTELEGRAMM:

Chur 97 –  FC Linth 04          1-2 (1-1)
Sportplatz Ringstrasse   –  200 Zuschauer   –   SR: Meier
Tore: 1-0 (19. Demarmels), 1-1 (43. Sanchez), 2-1 (81. Feldmann)

Chur 97: Zuvic; Beso, Meier, Pergl, Gruber (80. Beso); Cazzato, Demarmels, Gomes, Sivalingam, Tino; Elmer (86. Gringer)
FC Linth 04: Lo Russo; Stahel, Stefl, Feldmann, Antoniazzi; Hofer, Schnyder, Hauer (28. Fragapane), Brezina, Ismaili (46. Bisig); Sanchez (77. Lima)

Bemerkungen: Linth ohne Schindler, Skoranjec, Rahimic, Pizzi, Sabanovic, Schiesser, Miljic (alle verletzt)
Verwarnungen: Brezina, Ismaili, Demarmels (alle wegen Foul)