top of page

FC Linth 04 trifft auf Aufsteiger Mendrisio


Von Marc Fischli

Der FC Linth 04 trifft im nächsten Heimspiel auf das Tessiner Team aus Mendrisio. Die Aufsteiger konnten sich in der neuen Liga behaupten und werden die Glarner mit Sicherheit fordern.

Gegen YF Juventus war der FC Linth 04 nicht das schlechtere Team, doch die Zürcher hatten eine bessere und vor allem kaltblütigere Offensive. Dies machte am Schluss den Unterschied aus und widerspiegelt sich auch im Ergebnis.

Nun treffen die Glarner Unterländer am nächsten Samstag zu Hause auf den FC Mendrisio. Die Tessiner sind wieder in die 1.Liga aufgestiegen - bereits in der 2.Liga interregional trafen die beiden Mannschaften aufeinander - da konnten die Glarner die Partien jeweils gewinnen. Die Stärke der Tessiner ist einerseits die gute Defensive, aber auch die schnelle und vor allem das Konterspiel. Bei den Glarnern gilt es deshalb zwar offensiv zu spielen, doch dies mit der nötigen Ruhe und vor allem Cleverness zu tun, denn bei Ballverlusten im Aufbau kann es gegen die Tessiner schnell gehen. Für Trainer Langer wird auch sein Kader wieder besser aussehen. Nachdem einige Akteure in Zürich fehlten, kann er nun wieder auf mehr Personal zurückgreifen und vor allem in der Offensive hat er wieder mehrere Varianten. Es braucht jedoch eine tadellose Leistung und vor allem müssen die Glarner ihre Chancen nutzen, denn aufgrund er starken Defensive der Gäste, wird es nicht viele Möglichkeiten geben.

FC Linth 04 - FC Mendrisio, Sa. 14.10.23, 15.00Uhr, Lintharena Näfels

274 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page