1. Mannschaft mit weiterer Niederlage

Von Marc Fischli

Der FC Linth 04 steckt immer tiefer in der Krise. Auch gegen Uzwil fanden die Glarner nicht zum Siegen zurück und müssen sich nun in der Tabelle nach hinten orientieren.

Die Glarner starteten gut ins Spiel gegen den FC Uzwil. Sie versuchten das Spiel in die Hand zu nehmen und die Gastgeber zu kontrollieren. Bis zur 25.Minute klappte dies gut und es machte den Anschein, als ob der FC Linth 04 einen guten Tag haben würde. Doch mit dem ersten guten Angriff gingen die Gastgeber aus Uzwil mittels Elfmetertor durch Farkas in Führung. Die Glarner ihrerseits liessen sich aber nicht beirren und drückten weiter aufs Tempo. Die Uzwiler standen defensiv jedoch gut und liessen kaum nennenswerte Möglichkeiten zu. Trotzdem kamen die Glarner nur wenige Minuten später zum verdienten Ausgleich. Slejman traf für den FC Linth 04.



FC Uzwil wird stärker

Nach dem Ausgleich änderte sich bis zur Pause nicht viel am Spielgeschehen. Der FC Linth 04 war bemüht, doch hatte kaum Durchschlagskraft in der Offensive. Die Uzwiler blieben dank ihrer schnellen Offensive und den guten Umschaltmomenten stets gefährlich. So auch nach der Pause als sie nach einem schönen Angriff wieder in Führung gingen. Anschliessend waren die Linth-Akteure geschockt und brachten bis zur 75.Minute kaum ein Bein vors andere. Ganz anders die Gastgeber - sie schlugen nochmals zu und konnten den dritten Treffer erzielen. Nach diesem Tor wachten die Linth-Akteure nochmals auf und kamen dank Sabanovic nochmals zu einem Treffer. Die Schlussphase war dann geprägt von viel Druck des FC Linth 04 und guten Kontern der Uzwiler. Einen solchen Konter verwerteten sie dann auch zum Schlussresultat von 4-2. Der FC Linth 04 schaffte es wiederum nicht über die gesamte Spielzeit eine konstante Leistung abzurufen - viele Spieler sind aktuell nicht in Form und deshalb gilt es nun die letzte Partie in Balzers als eine Art Endspiel anzuschauen - der FC Linth 04 braucht nun Punkte und wird alles daransetzen nochmals an die Leistungen der guten Spiele anzuknüpfen und so mit einem guten Gefühl in die Winterpause gehen zu können.


SPIELTELEGRAMM:

FC Uzwil - FC Linth 04 4-2(1-1)

Sportplatz Rüti - 200 Zuschauer - SR: Meier

Tore: 1-0 (25.Farkas), 1-1(31.Slejman), 2-1( 48.Hajrovic), 3-1(59.Cengiz), 3-2 (80.Sabanovic), 4-2 (88.Cengiz)

Uzwil: Waldvogel, Lakner, Studer, Gebert, Lanzendorfer, Gülünay, Nushi(77.Cakir), Hajrovic(77.Knöpfel), Farkas, Cengiz, Aljia

Linth: Dabic, Caetano, Erbinel(46.Ismaili), Backa(72.Sanchez), Carava(72.Neumayr), Sabanovic, Kransiqi, Mitfaraj, Fazlic, Bechtiger

Bemerkungen: Verwarnungen: Bechtiger, Lakner (beide wegen Foul), Linth ohne Thrier (verletzt), Güntensperger(gesperrt)

93 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen