Zweiter Versuch gegen Tuggen

Von Marc Fischli

Am Mittwochabend treffen Linth 04 und Tuggen ein zweites Mal aufeinander. Das Wiederholungsspiel verspricht viel Spannung und ein Fussballfest.

Kurz vor dem Start zur zweiten Halbzeit gingen in Näfels die Lichter aus und das Spiel zwischen dem FC Linth 04 und Tuggen musste abgebrochen werden. Dabei stand es 0-0 und es war eine gute Halbzeit, welche die Zuschauer gesehen hatten - mit leichten Vorteilen für den FC Tuggen, jedoch sehr ausgeglichen. Nun gibt es am Mittwochabend die Wiederholung. Das Spiel startet nochmals normal und dauert auch 90 Minuten. Die Saison läuft aktuell bereits und beide Mannschaften sind gut in die Rückrunde gestartet. Tuggen mit zwei Siegen und Linth 04 mit einem Sieg und einem Unentschieden. Somit sollte der FC Tuggen die Favoritenrolle innehaben und die Glarner eher als Aussenseiter gelten. Nichtsdestotrotz zeigten die Linth-Akteure bereits im ersten Spiel gegen den FC Tuggen, dass sie mithalten können und sie werden auch am Mittwoch versuchen das Spiel über die kämpferische Schiene zu führen und so ins Spiel zu finden. «Wir freuen uns auf das erneute Derby und werden alles versuchen um das Spiel zu gewinnen», so Trainer Digenti.

Der FC Tuggen wird auch am Mittwoch mit einer sehr starken Offensive antreten - dies ist die beste Reihe der Schwyzer und sie verfügen über viel Schnelligkeit aber auch Erfahrung und Kaltblütigkeit. Der FC Linth 04 kennt diese Stärken auch und wird versuchen die Akteure möglichst weit weg vom eigenen Tor zu halten.


FC Linth 04 - FC Tuggen, Mi. 23.3.22, 20.00Uhr, Lintharena Näfels

206 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen