Wochenendvorschau 1. und 2. Mannschaft

Am kommenden Wochenende stehen unsere 1. und 2. Mannschaft mit Heimspielen im Einsatz. Ebenso spielen unsere Damen am Samstag um 19 Uhr in Niederurnen.


Klassiker gegen den FC Freienbach


mit dem Klassiker gegen den FC Freienbach


Von Marc Fischli

Der FC Linth 04 hat gegen den FC Baden trotz guter Leistung in allerletzter Minute mt 1-0 verloren. Nun gibt es ein Revival des Derbys zwischen Linth 04 und Freienbach - dies war in der Vergangenheit jeweils ein Spitzenkampf in der 2.Liga interregional.

Gegen Baden zeigten die Glarner eine starke Leistung. Sie konnten an die zuletzt guten Leistungen anknüpfen, doch am Schluss entschied eine Nuance zu Gunsten von Baden. Die Glarner verwerteten ihre goldene Chance zum Siegestor nicht und der FC Baden konnte seine letzte Chance zum Siegtor nutzen. Es gilt nun die Wunden zu lecken und sich anschliessend auf das Spiel vom Samstag gegen den FC Freienbach zu konzentrieren. Die Schwyzer waren in der Vergangenheit stets ein harter Konkurrent um die Spitzenposition in der 2.Liga interregional und konnten in der Corona-Saison nun den Aufstieg in die 1.Liga bewerkstelligen. Die Freienbacher konnten sich dann gut verstärken und stehen aktuell vor dem FC Linth 04 auf dem sehr guten dritten Platz. Die Schwyzer verfügen vor allem über eine flexible und schnelle Offensive und deshalb müssen die Linth-Akteure an die zuletzt guten Defensivleistungen anknüpfen.


Kader sollte bereit sein


Nach dem harten Spiel vom vergangenen Mittwoch sollten die Glarner trotz einiger kleinen Blessuren am Samstag eine schlagkräftige Mannschaft auf dem Platz haben. Dabei gilt es defensiv solid zu agieren und keine Möglichkeiten zu zulassen und anderseits offensiv die sich bietenden Chancen zu nutzen. Dies gelang ihnen gegen den FC Paradiso gut, doch gegen Baden konnten die Glarner ihre Chancen nicht nutzen. Schlussendlich wird das Derby aber sicher über den Kampf und die Leidenschaft entschieden - mit einem Sieg könnten die Glarner in der Tabelle an Freienbach vorbeiziehen.


FC Linth 04 - FC Freienbach, Sa. 30.10.21, 16.00Uhr, Lintharena sgu Näfels



Direktduell gegen Wattwil-Bunt


Von Marc Fischli

Nach der klaren Niederlage in Romanshorn, treffen die Glarner nun auf einen direkten Konkurrenten um die Plätze über dem Strich.

Gegen Romanshorn agierte die junge Linth-Mannschaft nicht schlecht, doch es reichte schlussendlich nicht, da sie wiederum offensiv zu wenig für Gefahr sorgten und kaum zu Chancen kamen. Weiter erhalten die Glarner Unterländer aktuell zu einfache Gegentore, was die ganze Situation nicht einfacher macht.

Nun treffen sie am nächsten Sonntag zu Hause auf den FC Wattwil-Bunt. Die St.Galler stehen in der Tabelle knapp vor den Linth-Akteuren und deshalb darf diese Partie als eine Art Direktduell bezeichnet werden. Die Wattwiler hatten bereits in den vergangenen Jahren immer wieder Mühe den Tritt zu finden, obwohl sie grundsätzlich über eine gute Mannschaft verfügen. Für den FC Linth 04 gilt in dieser Partie dem Gegner keine Chancen zu zustehen und anderseits vor dem gegnerischen Tor kreativer zu spielen. Wenn dem FC Linth 04 dies gelingt, dann können die Glarner gegen Wattwil sicher auf einen Punktezuwachs hoffen und sich so auch vom Tabellenende entfernen.


FC Linth 04 - FC Wattwil-Bunt, So. 31.10.21; 14.00Uhr, Lintharena sgu Näfels

184 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen