Wochenendvorschau (1. und 2. Mannschaft)

Am Wochenende stehen alle unseren vier Aktivteams im Einsatz. Über tatkräftige Zuschauerunterstützung würden sich auch unsere Damen freuen, welche vor der 2. Mannschaft am Sonntag im Einsatz stehen - um 12 Uhr empfangen die Damen im Kellerduell der 2. Liga Rapperswil-Jona zum Derby in Niederurnen - mit einem Sieg könnten sie den letzten Tabellenrang abgeben.


Die 1. Mannschaft empfängt Wettswil-Bonstetten


Von Marc Fischli

Nach dem Cupspiel gegen Paradiso geht nun für den FC Linth 04 die Meisterschaft weiter. Dabei treffen die Glarner zu Hause auf das starke Wettswil-Bonstetten.

Im Spiel gegen den FC Paradiso zeigte der FC Linth 04 eine defensiv stabile Leistung und verdiente sich den Sieg durch viel Laufbereitschaft und durch gutes Zweikampfverhalten. Offensiv hatten die Glarner einige gute Aktionen - hier besteht sicher noch Verbesserungspotential, denn sie hätten noch weitere Tore erzielen müssen.

Nun treffen die Linth-Akteure im nächsten Meisterschaftsspiel auf den FC Wettswil-Bonstetten, welcher letzte Saison nur knapp am Aufstieg scheiterte und auch diese Saison ganz vorne mitmischt. Dabei konnten auch sie sich klar für die nächste Cuprunde qualifizieren und sind nach der Niederlage gegen Tuggen wieder auf die Siegesstrasse zurückgekehrt. Die Stärke der Säuliamter ist sich die kompakte und ausgeglichene Mannschaft – an einem guten Tag können sie dadurch jeden Gegner schlagen. Defensiv agieren die Wettswiler auch stabil und deshalb ist es enorm wichtig, dass der FC Linth 04 seine sich bietenden Möglichkeiten nutzt. Defensiv müssen die Glarner weiterhin so stabil agieren wie in den letzten Spielen – dies wird weiterhin der Grundstein für einen möglichen Sieg sein.


Viele Möglichkeiten

Nach den schwierigen Wochen mit Verletzten und Abwesenden kehrt beim FC Linth 04 nun immer mehr Normalität ein. Dabei sollten fürs nächste Spiel Neumayr, Thrier und auch Güntensperger wieder mit dabei sein - diese drei Akteure geben Trainer Digenti wieder mehr Möglichkeiten. Auch Sturmtank und Captain Sabanovic durfte bereits im Cup einen kurze Teileinsatz absolvieren und so wie es aussieht, ist er wieder fit. So gesehen hat Digenti in der Partie gegen Wettswil viele Varianten und es bleibt zu hoffen, dass er die richtigen Akteure auf den Platz stellt, damit die Glarner einen weiteren Heimsieg feiern können.


FC Linth 04 - FC Wettswil-Bonstetten, Sa. 16.10.21, 16.00Uhr, Lintharena sgu Näfels


Wichtiges Heimspiel für die 2. Mannschaft gegen Sirnach


Von Marc Fischli

Nach der klaren Niederlage vom vergangenen Samstag, findet nun ein wichtiges Spiel zu Hause gegen Sirnach statt. Die Glarner brauchen dabei einen Sieg.

Beim Spiel in Bischofszell passte beim FC Linth 04 nicht viel zusammen. Sie hatten defensiv Mühe und fanden in der ersten Halbzeit nicht ins Spiel. Nach der Pause agierten sie zwar besser, doch es reichte nicht mehr für einen Punktgewinn. Schlussendlich waren sie defensiv nicht bereit - denn mit fünf Gegentoren wird es schwierig ein Spiel zu gewinnen.

Nun treffen die Linth-Akteure zu Hause auf den FC Sirnach. Die Thurgauer spielten früher lange in der 2.Liga interregional, doch nun auch schon einige Jahre in der 2.Liga. Dabei verfügt der FC Sirnach immer über eine gute Mannschaft mit überdurchschnittlichen Spielern - irgendwie passt es jedoch nicht zusammen. Nun liegen die beiden Mannschaften in der Tabelle sehr nahe beieinander - der Sieger wird sich ins vordere Mittelfeld absetzen und der Verlierer wird sich weiter nach hinten orientieren müssen. Beim FC Linth 04 sollten praktisch alle Akteure mittun können und es bleibt zu hoffen, dass die junge Linth-Mannschaft an die Leistung gegen Schmerikon anknüpfen kann und die Niederlage in Bischofszell mit einem Sieg vergessen macht.


FC Linth 04 - FC Sirnach, So.17.10.21, 14.00Uhr, Sportplatz Allmeind Niederurnen

146 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen