Wochenendvorschau (1. & 2. Mannschaft)

Spitzenkampf der 1. Mannschaft im Tessin


Von Marc Fischli

Nach dem verdienten Sieg gegen den FC Wettswil-Bonstetten treffen die Glarner nun auf das Zweitplatzierte Paradiso. Wiederum findet das Spiel im Tessin statt.

Gegen Wettswil traten die Glarner Unterländer sehr gut auf und gewannen das Spiel souverän und auch verdient. Wiederum konnten sie dabei ein Spiel ohne Gegentor beenden, was die aktuelle Stabilität der Defensivabteilung der Glarner bestätigt. Nun reisen die Glarner Unterländer wiederum ins Tessin und treffen wiederum auf den FC Paradiso. Gegen die Tessiner traten die Glarner bereits vor zwei Wochen im Cup an und gewannen die Partie knapp mit 0-1. Nun gilt es diesen Sieg gegen einen guten Gegner zu bestätigen. Der FC Paradiso steht nicht ohne Grund auf dem zweiten Platz und hat bisher eine sehr gute Meisterschaft gespielt. «Wir kennen die Stärken der Tessiner und werden unsere Mannschaft dementsprechend einstellen», so Trainer Digenti.


Viele Varianten im Kader

Die Kadersituation war bisher eher schwierig. Immer wieder fehlten Leistungsträger aufgrund von Verletzungen und Abwesenheiten - doch nun lichtet sich die Situation weiter. Diese Woche konnte auch Caetano wieder in den Trainingsbetrieb eingreifen und dies ergibt in der Defensive weitere Möglichkeiten. Alle anderen Akteure sollten fit sein und so hat Digenti die Qual der Wahl. Es gilt nun die richtige Mischung zu finden und mit einem Sieg gegen Paradiso auf den zweiten Platz vorzustossen.


FC Paradiso – FC Linth 04, Sa.23.10.21, Sportplatz Pian Scairolo, Paradiso


Schweres Spiel für unsere 2. Mannschaft in Romanshorn


Von Marc Fischli

Der FC Linth 04 reist am Freitagabend zum schweren Spiel nach Romanshorn. Die Thurgauer stehen in der Tabelle im vorderen Mittelfeld und zeigten bisher eine gute Saison.

Gegen Sirnach agierten die Glarner Unterländer nicht schlecht, doch wieder einmal konnten sie die Partie nicht gewinnen. Dabei fehlte ihnen die Kaltblütigkeit vor dem gegnerischen Tor und so endete die Partie unentschieden. Nun treffen die Glarner auswärts auf den FC Romanshorn. Die Gastgeber stehen in der Tabelle im vorderen Mittelfeld und zeigten bisher eine gute Saison. Vor allem die Kompaktheit der Mannschaft ist als Stärke anzusehen und deshalb gilt es für die Glarner Unterländer einerseits defensiv gut zu agieren und anderseits die sich bietenden Möglichkeiten zu nutzen. Sollte dies gelingen, dann liegt gegen Romanshorn sicher ein Punktgewinn drin. Da die Tabelle aktuell sehr eng ist, können sich die Glarner mit einem Sieg von den hinteren Rängen verabschieden - dies zeigt auch wie ausgeglichen die Liga ist und dass alle Spiele sehr ausgeglichen und umkämpft sind.

Für den FC Linth 04 gilt es die richtigen Lehren aus dem Sirnach-Spiel zu ziehen und dann liegt ein Sieg drin.


FC Romanshorn – FC Linth 04, Fr.22.10.21, 20.30Uhr, Romanshorn

141 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen