top of page

Punkteteilung gegen Kosova

von Admin


Der FC Linth 04 trennte sich im Juchhof gegen den FC Kosova mit 1-1. Aufgrund des Spielgeschehens ist dieser Punkt zu wenig für die Elf von Trainer Mike Koller.


Die Glarner starteten sehr gut in die Auswärtspartie und hatten das Spiel früh schon im Griff. Allerdings waren zwingende Torchance noch Mangelware, was sich dann aber in der 21. Spielminute änderte. Nach einem Angriff über die rechte Seite und einer Flanke über die Abwehr Stand Da Costa alleine und hämmerte das Leder unhaltbar zur Führung für den FC Linth 04 in die Maschen. Nun erwachte allerdings die Gastgeber und kam immer besser ins Spiel. Die ersten gefährliche Angriffe wurden jeweils wegen Offside noch abgepfiffen, doch nach einem Schnitzer vom sonst starken Bechtiger tauchte der Kosova-Angreifer alleine vor Dabic auf, welcher aber stark klären konnte.


Die 2. Halbzeit änderte dann das Spielgeschehen wieder komplett. Der FC Linth 04 hatte alles im Griff, die Abwehr um Thrier und Kllokoqi stand sicher und das Mittelfeld um den spielfreudigen Kubli hatte die Überhand. Nach etwas mehr als einer Stunde kam es zu einem langen Ball des FC Kosova, welchen der Linth-Verteidiger falsch einschätzte und auch die Innenverteidiger konnte in der Mitte den Kosova-Angreifer am Torabschluss nicht hindern, der Ausgleich so quasi aus dem Nichts war Tatsache. Trainer Koller brachte dann den Siegtorschützen aus dem Lugano-Spiel, Marc Giger und auch Güntensperger, welcher nach fast einem Jahr Pause sein Comeback gab. Die 1. Ballberührung von Güntensperger war dann fast das 2-1, sein abgelenkter Weitschuss konnte vom Kosova-Schlussmann allerdings über die Latte abgewehrt werden - nun spielte fast nur noch der FC Linth 04. Die nächste grosse Chance hatte dann Captain Thrier nach einem Eckball. Die Zeit lief den Glarnerland langsam aber sicher davon, die Chancen aber nicht. Gleich zweimal kam Giger, welcher dem Linth-Offensivspiel komplett neues Leben einhauchte zu sehr guten Abschlusschancen. Die erste Chance vereitelte der Kosova-Schlussmann mirakulös und die Zweite landet knapp neben dem Pfosten. Nennenswerte Torabschlüsse für Kosova gab es keine mehr.


Unter dem Strich waren es sicher zwei verlorene Punkte für die Glarner, welche ein gutes Spiel zeigten, sich aber wegen einer Unaufmerksamkeit und einem starken Schlussmann des FC Kosova um den Sieg brachten.


SPIELTELEGRAMM:

FC Kosova - FC Linth 04 1-1(0-1)

Juchhof - 200 Zuschauer – SR: Meili

Tore: 0-1 (21. Da Costa), 1-1 (65.Haziri)

Kosova: Dominguez, Markaj, Avdyili, Frommelt, Gegaj, Foniqi(50.Ajeti), Limani(50.Lukaj), Islamaj, Schiavano, Avdijlaj, Haziri

Linth 04: Dabic, Caetano, Kllokoqi, Thrier, Bechtiger, Aeberli(69. Güntensperger), Carava(86.Zürni), Kubli, Ramabaja, Da Costa, Polat (69. Giger)

Bemerkungen: Linth ohne Sabanovic, Jakovliev, Gerzic (alle verletzt), Ismaili (gesperrt) Verwarnungen: Aeberli, Carava, Kubli, Haziri, Gegaj, Markaj, Frommelt

163 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page