Letztes Spiel der 2. Mannschaft unter Janjic

Von Marc Fischli

Jovan Janjic hat am letzten Samstag zum letzten Mal als Trainer der 2.Mannschaft seine Aufgabe mit Bravour erfüllt. Sie holten in Wattwil ein Unentschieden.

Die Partie war ausgeglichen, wobei die Glarner zweimal in Führung lagen und schlussendlich mit einem Punkt nach Hause führen. Redzepi traf nach knapp 20 Minuten mittels Elfmeter zur Führung - kurz nach der Pause trafen die Gastgeber aus Wattwil zum Ausgleich. Noel Langer traf dann nach knapp 70 Minuten zur erneuten Führung und schlussendlich kamen die Wattwiler dank eines Eigentors der Glarner zum 2-2 Endstand.

Für Jovan Janjic, Mario Müller und Pascal Stadler war die Partie sehr speziell. Sie werden ab der neuen Saison nicht mehr die Geschicke der zweiten Linth-Mannschaft leiten. Mit Janjic endet dabei eine sehr erfolgreiche Ära. Er entwickelte die junge Mannschaft von einem Abstiegskandidaten in die 4.Liga zu einer gefestigten 2.Liga-Mannschaft. Dabei konnte er die jungen Akteure stets weiterentwickeln und man konnte die Fortschritte jedes einzelnen Akteurs sehen. «Wir sind mit der jahrelangen Arbeit von Janjic sehr zufrieden, er hat es geschafft die Mannschaft weiterzuentwickeln und jeden einzelnen Spieler besser zu machen, für das sind wir ihm und seinem ganzen Staff sehr dankbar», so Präsident Erich Fischli.

221 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen