Letzter Test vor dem Saisonstart

Von Marc Fischli

Der FC Linth 04 testet am nächsten Samstag zum letzten Mal vor dem Saisonstart und will mit einem Sieg Selbstvertrauen tanken.

Gegen Zug 94 spielten die Glarner teilweise gut, jedoch war das Umschaltspiel der Zuger um Einiges besser und deshalb erstaunt auch die Niederlage nicht. Alle vier Zuger Tore erzielten sie nach schnellen Konterangriffen, nachdem der FC Linth 04 im Spielaufbau die Bälle unnötig verloren haben. «Wir müssen genauer werden, denn wir machten zu viele einfache Fehler, was dann zu den Toren führte», so Trainer Digenti. Weiter merkte man den Glarnern die schweren Beine und die harten Trainings an - sie waren nicht spritzig genug um den Zugern Paroli bieten zu können.

Nun kommt aber der Saisonstart immer näher und so werden auch die Trainingseinheiten dementsprechend angepasst. Es wird nun mehr in der Explosivität trainiert und die nötige Spritzigkeit geholt. Nun können die Glarner den Fortschritt am Samstag gegen Wohlen erstmals zeigen - anschliessend starten sie dann in die neue Saison. Der FC Wohlen wird auch diese Saison wieder zu den Spitzenteams gehören und möchte gerne eine Liga höher spielen. Die nötige Infrastruktur und die Juniorenabteilung dazu sind vorhanden - natürlich alles aus der Vergangenheit in der Challenge League. Der FC Linth 04 hat grösstenteils gute Erinnerungen an den FC Wohlen. Einerseits der historische Cupsieg (4-0) und auch die Testspiele der vergangenen Saisons brachten den Glarnern jeweils Siege ein.

Nun gilt es diese kleine Serie weiterzuführen und mit einem Sieg das Selbstvertrauen zu stärken, um dann zum Saisonstart gegen Balzers bereit zu sein.


FC Wohlen - FC Linth 04, Sa. 14.8.21, 16.00Uhr, Stadion Niedermatten, Wohlen

280 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen