FC Linth 04: Zwei Premieren im Heimspiel gegen GC U21

Von Marc Fischli

Der FC Linth 04 feierte am Samstagabend zwei Premieren: Sie spielten erstmals zu Null und gewannen zum ersten Mal zu Hause. Gegen die Grasshoppers siegte der FC Linth 04 verdient mit 3-0.

Der FC Linth 04 startete dominant ins Spiel und drückte die Gäste aus Zürich in die eigene Platzhälfte zurück. Dabei gewannen die Glarner die wichtigen Zweikämpfe und zeigten auf dem schwer zu bespielenden Platz offensiv sehr gute Kombinationen. Immer wieder sorgten die beiden schnellen Flügel Da Costa und Borges für Gefahr vor dem GC-Tor. Die erste Chance hatte jedoch Giger, welcher alleine auf das Tor der Grasshoppers ziehen konnte, doch er scheiterte am Unvermögen. Nach knapp einer Viertelstunde wurde dann Borges im Strafraum gefoult und Da Costa verwertete den anschliessenden Elfmeter souverän zur Führung. Nach diesem Treffer hatten die Glarner weitere gute Aktionen und hätten mit etwas mehr Glück und Konsequenz weitere Treffer erzielen können. Bis zur Pause blieb es aber beim zu knappem

1-0.


GC wird besser

Nach der Pause versuchten die Grasshoppers mehr dagegen zu halten – dies gelang ihnen und so war die Partie ausgeglichener. Viele Torchancen hatten die Zürcher jedoch weiterhin nicht. Einzig zwei Freistösse sorgten für ein wenig Gefahr vor dem Tor von Feusi. Er war es auch, welcher sein Team mit zwei guten Paraden vor dem Ausgleich rettete. Nach knapp einer Stunde kombinierten sich die Glarner dann sehr gut durch die Abwehr der Gäste und Borges traf zum verdienten 2-0. Die Linth-Akteure stärkten anschliessend die Defensivarbeit und konnten so bis zum Schluss ohne Gegentreffer bleiben. Es kam für den FC Linth 04 sogar noch besser, als Redzepi nach einem Konter den dritten Treffer für die Glarner Unterländer erzielen konnte und so den ersten Heimsieg sicherte. Der FC Linth 04 zeigte gegen die jungen Hoppers eine gute Leistung und waren sowohl defensiv als auch offensiv auf der Höhe ihrer Aufgaben und gewannen auch deshalb verdient.


SPIELTELEGRAMM:

FC Linth 04 - Grasshoppers U21 3-0(1-0)

Lintharena - 200 zuschauer - SR: Dedic

Tore: 1-0(16.Da Costa), 2-0(57.Borges), 3-0(93.Redzepi)

Grasshoppers: Ntumba, Bollati, Hagist, Torrecillas, Rissi(77.Gonzenbach), Yao(77.Correira), Strosico, Lopes(23.Tesfom), Nigg, Zivkovic, Blasucci

Linth: Feusi, Jakovliev, Thrier, Klloqollki, Bechiger, Giger(85.Redzepi), Sabanovic, Caetano(75.Smajovic), Borges(85.Ismaili), Da Costa, Erbinel

Bemerkungen: Linth ohne Carava (krank), Kubli(gesperrt), Aeberli (verletzt), Verwarnungen: Nigg, Bollati, Hagist, Lopes, Redzepi (alle wegen Foul)

152 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen