FC Linth 04 zu Besuch beim FC St. Gallen

Von Marc Fischli

Die Juniorenabteilung konnte dank der Grosszügigkeit des FC St. Gallen mit knapp 200 Kindern Spiele des FC St. Gallen besuchen.

Die Juniorenabteilung ist seit knapp 1.5 Jahren unter der neuen Führung von Philipp Schwitter. Bereits jetzt sieht man einerseits sportliche Resultate, welche für die Zukunft zuversichtlich stimmen und organisatorisch läuft die Abteilung dank des Einsatzes von Schwitter reibungslos. Nun konnte er für die vielen Mädchen und Jungen, welche beim FC Linth 04 Fussball spielen sowie auch für die Trainerinnen und Trainer zweimal ein Spiel in St. Gallen im Stadion anschauen. Aufgrund der sehr vielen Anmeldungen wurden zwei Spiele ausgewählt und jeweils mit knapp 100 Kinder und Erwachsenen besucht. Für die Nachwuchskräfte war der Besuch ein echtes Highlight. Einerseits war die Stimmung im St. Galler-Stadion jeweils sehr gut und anderseits durften die Kinder für einmal ohne Eltern und mit einem Car ein Super League-Spiel besuchen. «Wir wollen unseren Juniorinnen und Junioren etwas bieten und hoffen, dass dieses einmalige Erlebnis lange in Erinnerung bleibt, es waren zwei gute Spiele und ich habe alles lachende Kindergesichter gesehen», so der Organisator Philipp Schwitter. Dieser Erfolg schreit nach einer Wiederholung und es wird sicher nicht das letzte Mal gewesen sein, dass die Juniorenabteilung des FC Linth 04 einen solchen Event organisiert.

155 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wochenrückblick