top of page

FC Linth 04 verliert gegen YF Juventus klar

Von Marc Fischli

Der FC Linth 04 hat gegen YF Juventus schlussendlich klar mit 3-0 verloren. Doch die arg dezimierten Glarner hatten auch einige gute Möglichkeiten - liessen jedoch die Kaltblütigkeit vermissen.

Das Spiel stand aus Linth-Sicht unter keinem guten Stern. Viele Akteure fehlten beim FC Linth 04, da ein ehemaliger Spieler an diesem Samstag seine Hochzeit feierte. So gesehen, war YF Juventus der klare Favorit und sie waren es dann auch, welche den ersten Treffer erzielen konnten. Es war Da Costa, welcher sein Team nach knapp 20 Minuten in Führung brachte. Nach diesem Gegentreffer agierte der FC Linth 04 dann aber besser und gestaltete die Partie ausgeglichen. Die Glarner waren in einigen Phasen des Spiels sogar das bessere Team und hatten zwei, drei sehr gute Torchancen. Doch sie konnten die schönen und schnell vorgetragenen Angriffe nicht verwerten. Dabei hatten sie zwei 100%-ige Möglichkeiten, welche nicht genutzt wurden. YF Juventus versuchte zwar weiterhin das Spiel zu dominieren, doch sie hatten mit der aufsässigen Spielweise und der guten taktischen Ausrichtung der Glarner Mühe.


Spannung bis zum Schluss

Die Partie war bis zum Schluss ausgeglichen - auf der einen Seite der FC Linth 04, welcher aus seinen Möglichkeiten keine Tore erzielen konnte und anderseits war es YF Juventus, welcher nach knapp 80 Minuten mit einer weiteren guten Möglichkeit auch den zweiten Treffer erzielen konnte. Mit dem Schlusspfiff waren es dann wieder die Zürcher, welche nochmals trafen und schlussendlich zu hoch gewannen. Der Unterschied der beiden Mannschaften war, dass die Linth-Offensive seine Chanen nicht nutzen konnte und anderseits die Zürcher, welche vor dem Tor kaltblütig agierten. Wenn man beim FC Linth 04 jedoch die Abwesenheitsliste anschaut – darf an mit dem Auftritt zufrieden sein - hätten sie offensiv kaltblütiger agiert, dann wäre gegen eine starke Zürcher Mannschaft ein Punktgewinn möglich gewesen. Für die Glarner gilt es nun die positiven Momente aus dem Spiel mitzunehmen und am nächsten Samstag im Heimspiel die nächsten Punkte ins Visier zu nehmen.


SPIELTELEGRAMM:

YF Juventus - FC Linth 04 3-0(1-0)

Juchhof- 200 Zuschauer - SR: Dordic

Tore: 1-0 (20.Da Costa), 2-0(81.Vukasinovic), 3-0(92.Casciato)

YF: Baumann, Jakovliev, Gutierez, Rohrbach, von Niederhäuser, Heini(77.Nezaj), Arghandenwall, Kubli(77.Vukasinovic), Janett(66.Festic), Tanzillo, Da Costa


Linth: Dabic, Aeberli, Thrier, Erbinel, Kllokoqi, Bechtiger, Araz, Perreira, Rüegg, Antoniazzi(71.Giordano), Anioke(71.Daniel feldmann)

Bemerkungen: Verwarnungen: Erbinel, Festic (beide wegen Foul), Linth ohne Ismaili, Carava, Sabanovic, Güntensperger,Caetano (alle abwesend), Mujic, Vaz (beide verletzt)

174 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page