FC Linth 04 testet gegen Red Star

Von Marc Fischli

Der FC Linth 04 testet am Mittwochabend in Näfels gegen Red Star. Die Zürcher sind diesen Sommer abgestiegen und spielen neu in der 2.Liga interregional.

Nachdem die beiden ersten Testspiele aufgrund Ferienabwesenheiten abgesagt werden mussten, testen die Glarner am Mittwochabend zu Hause gegen Red Star. Diese Partie soll eine erste Erkenntnis für den Formstand der Glarner Unterländer sein. Es werden weiterhin Akteure nicht zur Verfügung stehen, doch die Mannschaft, welche auf dem Platz stehen wird, kann sich in diesem Spiel ein erstes Mal beweisen. Red Star musste trotz guten Leistungen nach dem Re-Start absteigen - sie waren ein Opfer der verkürzten Saison. Red Star gehört grundsätzlich in die 1.Liga, da sie im Juniorenbereich sehr gut aufgestellt sind und dabei auch immer wieder Akteure ins Fanionteam integrieren können. Die Mannschaft wird ein anderes Gesicht haben, als beim Abstieg, doch sie konnten einige interessante Transfers machen und werden mit Sicherheit ein echter Gradmesser für die Glarner sein.


Torhüterposition besetzt

Der FC Linth 04 konnte inzwischen die vakante Torhüterposition von Lo Russo besetzen. Dabei kehrt mit Dino Jakupovic ein Glarner Eigengewächs zurück zum FC Linth 04 und wird mit Miro Dabic gemeinsam das Torhüterduo bilden. Jakupovic agierte in den letzten Jahren in der zweiten Mannschaft des FC Rapperswil und durfte auch einige Male mit dem Rapperswiler Fanionteam mittun. Für den FC Linth 04 ist es immer schön, wenn eigene Junioren zurück zu den Wurzeln kommen und so die Glarner Fraktion verstärken.


FC Linth 04 - Red Star, Mi. 4.8.21, 20.00Uhr, Lintharena sgu Näfels

219 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen