top of page

FC Linth 04 mit schwerem Spiel gegen Kosova

Von Marc Fischli

Nach der unglücklichen Startniederlage gegen Wettswil treffen die Glarner nun auswärts auf den FC Kosova. Diese Spiele waren stets umkämpft und sicher nicht einfach.

Die Glarner zeigten gegen Wettswil eine mässige Leistung - es fehlte vor allem an der offensiven Durchschlagskraft aber teilweise auch am Zweikampfverhalten. Vor allem im Mittelfeld waren die Glarner zu wenig konsequent um auch einmal einen Ball zu erobern und dann einen schnellen Vorstoss zu machen. Schlussendlich gewann in dieser Partie die glücklichere Mannschaft, denn vor allem das erste Tor war zufällig und eigentlich als Flanke gedacht.

Jedoch nützt dies den Linth-Akteuren nichts - sie sind dringend auf Punkte angewiesen, um die Abstiegszone zu verlassen. Um dies gegen die kampfstarken Zürcher zu erreichen, müssen die Glarner nochmals einen Zacken zulegen. Sie müssen versuchen die Zweikämpfe zu suchen und diese dann auch zu gewinnen. Offensiv bleibt zu hoffen, dass Langer einen besseren Plan hat, als letzte Woche und man hofft natürlich auch, dass Sabanovic zumindest einen Teileinsatz leisten kann.

Wichtig wird auch sein, dass die Glarner hinten zu null spielen - denn der FC Kosova ist vor allem dafür bekannt, dass sie eine Führung gut verteidigen können und dann auch die Räume für Konterchancen gut nutzen.

Mit einem Sieg könnte der FC Linth 04 in der Tabelle sicher einen Schritt in die richtige Richtung machen, doch dafür braucht es nochmals eine Leistungssteigerung.

 

FC Kosova – FC Linth 04, Sa. 2.3.24, 18.00Uhr, Juchhof, Zürich

200 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Derby in Tuggen

Comments


bottom of page