top of page

FC Linth 04: Heimspiel gegen den Leader

Von Marc Fischli

Am nächsten Samstag trifft der FC Linth 04 auf einen weiteren starken Gegner. Die Glarner treffen auf den Leader YF Juventus.

Der FC Linth 04 hatte mit Eschen Mauren und Tuggen zwei schwierige und starke Gegner -  es resultierten daraus ein Unentschieden und eine Niederlage. Vor allem gegen Tuggen hatten die Glarner Mühe, wobei sie es schafften in Unterzahl den Ausgleich zu erzielen. Schlussendlich liessen dann aber die Kräfte nach und die Tuggner gewannen verdient. Trotzdem zeigen diese beiden Spiele, dass der FC Linth 04 mit den Spitzenteams auf Tuchfühlung ist und sehr gut mithält. Es fehlt jedoch etwas -  was es genau ist, ist schwer zu sagen. Offensiv haben die Glarner zwar viele Alternativen, doch es fehlt neben Sabanovic, welcher langsam aber sicher wieder seine Normalform erreicht, ein zweiter echter Stossstürmer, welcher die Bälle halten kann und offensiv für Unruhe sorgt. Nun treffen die Glarner am Samstag auf das Spitzenteam von YF Juventus. Die Zürcher sind im neuen Jahr sehr gut unterwegs und stehen an der Tabellenspitze. Kadertechnisch sind die Zürcher sehr gut besetzt und auch budgettechnisch gehören sie eigentlich in die Promotion League. Mit dem ehemaligen Linth-Akteur Da Costa verfügen sie dann auch über den gefährlichsten Angreifer der Liga, welcher in den bisherigen Spielen immer wieder den Unterschied ausmachte. Der FC Linth 04 muss im Spiel gegen YF Juventus defensiv wieder solid auftreten und die Zweikämpfe im Mittelfeld gewinnen. Gepaart mit der Heimstärke der Glarner liegt dann sicher ein Punktgewinn drin.

Trainer Langer muss auf den gesperrten Angreifer Güntensperger verzichten -  ansonsten kann er auf diesselben Akteure zählen wie in den letzten beiden Spielen.

FC Linth 04 -  YF Juventus, Sa. 20.4.24, 16.00Uhr, Lintharena Näfels

92 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page