top of page

FC Linth 04: Cup-Qualifikation gegen Leader Kreuzlingen

Von Marc Fischli

Die Meisterschaft macht dieses Wochenende Pause - es gilt die erste Qualifikationsrunde zum Schweizer Cup zu überstehen - dabei treffen die Glarner aber auf keinen geringeren Gegner als Kreuzlingen.

Nach dem Unentschieden gegen Mendrisio und einer guten Halbzeit, treffen die Glarner nun zu Hause im Schweizer Cup auf den FC Kreuzlingen. Die Thurgauer verfügen über eine eingespielte und homogene Mannschaft, welche seit einigen Jahren wenig Kaderveränderungen hatte - und dies ist sicher ein Mitgrund, weshalb sie auch erfolgreich sind und aktuell von der Tabellenspitze grüssen. Sie verfügen nebenbei noch über einige überdurchschnittliche Akteure, welche im offensiven Bereich den Unterschied ausmachen können.

Der FC Linth 04 seinerseits sucht die Konstanz - es wechseln sich gute und schlechte Halbzeiten ab und in diesem Bereich müssen sich die Glarner massiv steigern - auch gegen Mendrisio reichte eine gute Halbzeit nicht und die Glarner mussten sich schlussendlich mit einem Punkt begnügen.

Positiv zu werten ist sicher die Rückkehr von Sabanovic - er überzeugte am Samstag mit zwei Toren und stellte seine Scorerqualitäten unter Beweis. Beim FC Linth 04 hat in der bisherigen Saison ein solcher Akteur gefehlt. Doch im zentralen Bereich haben sie weiterhin Mühe defensiv gut zu agieren - sie sind zu wenig kompakt, lassen dem Gegner zu viel Raum und gewinnen zu wenig Zweikämpfe - wenn die Glarner all diese Themen verbessern, dann haben sie gegen Kreuzlingen eine Chance auf ein Weiterkommen - wenn jedoch nicht, sind die Chancen auf ein erneutes Cup-Highlight bereits nach einem Spiel nicht mehr vorhanden.

FC Linth 04 - FC Kreuzlingen, Sa. 21.10.23, 15.00Uhr, Lintharena Näfels

259 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Derby in Tuggen

Comentarios


Los comentarios se han desactivado.
bottom of page