Fanionteam will Siegesserie fortsetzen

Von Marc Fischli

Am Samstag treffen die Glarner zu Hause auf den FC Uzwil. Sie wollen in diesem Spiel die Siegesserie in der Meisterschaft fortsetzen.

Gegen Kreuzlingen zeigte ein dezimiertes Linth 04 eine starke Leistung und konnte dies auch über die gesamten 90 Minuten aufrechterhalten. Das Ergebnis waren drei Punkte und ein weiterer Auswärtssieg. Nun treffen die Glarner Unterländer am nächsten Samstag zu Hause auf den FC Uzwil. Die Uzwiler hatten zu Beginn der neuen Saison - unter der Leitung von Neo-Trainer Wanner - Mühe den Tritt zu finden. Doch wie es nun aussieht, haben sie diesen gefunden, denn sie fertigten am letzten Wochenende den Tabellenführer Lugano U21 gleich mit 4-0 ab. Dies zeigt, dass die Uzwiler eine starke Mannschaft mit viel Offensivqualität besitzen. Sie agieren schnell und sind vor allem im Umschaltspiel sehr stark. Dies müssen die Glarner sicher beachten - bei einem Ballverlust muss der FC Linth 04 sofort gegenpressen und so die schnellen Gegenzüge der Gäste unterbinden. Gegen Kreuzlingen machten die Glarner dies sehr gut und kamen so auch zum Sieg. Für Trainer Borilovic ist die Kadersituation weiterhin angespannt - beim FC Linth 04 fehlen einige Akteure aufgrund von Verletzungen. Trotzdem schaffte er es am letzten Wochenende eine schlagkräftige und funktionierende Mannschaft auf den Platz zu bringen. Gelingt ihm dies auch an diesem Samstag gegen Uzwil, dann liegen weitere Punkte sicher im Bereich des Möglichen. Mit einem Sieg könnte sich der FC Linth 04 in der Tabelle definitiv in der Spitzengruppe etablieren und den Spitzenteams können die Glarner dann weiter Druck machen.


FC Linth 04 - FC Uzwil, Sa. 5.11.22, 16.00Uhr, Lintharena Näfels

161 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen