top of page

Erstes Heimspiel der Saison

Von Marc Fischli/Admin

Der FC Linth 04 trifft im ersten Heimspiel der neuen Saison auf den FC Kosova. Nach zwei Unentschieden peilen die Glarner den ersten Sieg an.


In den beiden schwierigen Auswärtsspielen gegen Winterthur und Wettswil-Bonstetten zeigten die Glarner eine solide Leistung. Einziges Manko war jedoch die Chancenauswertung. Wenn diese besser gewesen wäre - dann hätten die Linth-Akteure die beiden Spiele auch gewinnen können. Grundsätzlich ist es positiv, dass die Glarner viele Torchancen herausspielen - nun gilt es aber noch diese zu nutzen.


Am Samstag trifft der FC Linth 04 nun zu Hause auf den FC Kosova. Die Zürcher haben sich auf diese Saison hin verstärkt und mit Wolfensberger steht auch ein neuer Trainer an der Seitenlinie. Auch der Saisonstart ist den Zürchern gelungen und sie werden den FC Linth 04 mit Sicherheit fordern. Die grosse Stärke der Zürcher ist sicher die Ausgeglichenheit in Verbindung mit spielerischer Klasse, welche vorhanden ist. Der FC Linth 04 muss demnach ähnlich kompakt auftreten wie in den beiden Startspielen und die Zweikämpfe in den wichtigen Zonen gewinnen - wenn den Glarner Unterländer dies gelingt, dann liegt auch ein Sieg drin.


Sicher fehlen werden dem Team von Trainer Mike Koller die Akteure Antoniazzi, Sabanovic, Dabic und Pecora, welche alle nach wie vor verletzt sind. Gerzic ist krank, Giordano geniesst noch Ferien und Ramadani muss noch eine letzte Sperre aus der letzten Saison absitzen. Des weiteren wird es noch Akteure geben, welche es nicht in den Spieltagskader schaffen (es dürfen nur 18 Akteure aufs Matchblatt) und die zweite Mannschaft unterstützen werden.


FC Linth 04 - FC Kosova, Samstag, 19.8.23, 16.00Uhr, Lintharena Näfels

247 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page