Cupspiel gegen Lugano soll ein Fussballfest werden

Von Marc Fischli

Das Los meinte es gut mit dem FC Linth 04: Sie dürfen im Schweizer Cup in der ersten Runde den amtierenden Cupsieger aus Lugano begrüssen. Die Vorbereitung des Events laufen auf Hochtouren.

Die Glarner Unterländer konnten im Schweizer Cup wieder einmal das grosse Los ziehen - Nach Luzern, St.Gallen und Sion kommt nun der FC Lugano für ein Ernstkampf ins Glarnerland. Dabei läuft die Vorbereitung des Fussballhighlights auf Hochtouren. Nach einer ersten Sitzung waren die Aufgaben verteilt und es kamen auch bereits die ersten grossen Hürden:


Viele Events - zu wenig Material

Die Verantwortlichen haben schnell gemerkt, dass es für einmal schwieriger war ein geeigneter Partner für die Infrastruktur der Tribünen zu finden. «Es sind sehr viele Anbieter ausgebucht, da einerseits viele Events stattfinden und anderseits auch das eidgenössische Schwingfest in Pratteln sehr viele Ressourcen auffrisst», so Bauchef Andre Assion. Nun konnte er jedoch eine Sitzplatztribüne mit 600 Plätzen finden und auch eine Stehplatztribüne mit knapp 800 Plätzen sollte nun in der Lintharena zu stehen kommen. So gesehen können sich die Glarnerinnen und Glarner auf ein kleines Stadion in der Lintharena freuen.


Foodfestival mit Livemusik

Die Organisatoren haben sich auch neben dem eigentlichen Highlight - dem Fussballspiel zwischen dem FC Linth 04 und dem FC Lugano etwas überlegt: Es wird anlässlich des Spiels ein Foodfestival mit diversen verschiedenen Speisen geben – dies soll umrahmt werden von einer Liveband, welche die Zuschauerinnen und Zuschauer vor und nach dem Spiel unterhält. «Wir versuchen etwas Neues und es wird für einmal nicht nur Würste zum Essen geben, sondern auch Raclette, Piadina, Spare Ribs, etc.» so Präsident Erich Fischli.


Vorverkauf startet

Der Vorverkauf für das Spiel wird in der letzten Juli-Woche starten. Dabei haben die Verantwortlichen versucht die Ticketpreise möglichst tief zu halten, um ein Besuch am Spiel allen zu ermöglichen. «Wir haben teils sehr hohe Infrastrukturkosten und haben aber trotzdem faire Preise definiert, damit wir ein Fussballfest feiern können», so Fischli weiter. Die Verantwortlichen erwarten für das Spiel am Sonntag 21. August ca. 3'000 Zuschauer und die Mannschaft des FC Linth 04 freut sich auf grosse Unterstützung:» Wir freuen uns riesig auf das Highlight und werden alles versuchen und alles geben, um dem grossen FC Lugano ein Bein stellen zu können», so Captain und Goalgetter Sabanovic.

341 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen