top of page

Bicvic und Polat wechseln zum FC Linth 04

Aktualisiert: 9. Dez. 2022

Von Marc Fischli

Der FC Linth 04 konnte bereits zwei Verstärkungen verpflichten: Marko Bicvic und Kaan Polat verstärken die Glarner Unterländer in der Rückrunde.

Der FC Linth 04 verfügte in der Vorrunde über ein schmales Kader - die Punkte konnten die Glarner zwar einfahren, doch sie hatten immer wieder mit Personalengpässen zu kämpfen und schlussendlich war auch die verlängerte Saison mit mehreren Spielen eine sehr hohe Belastung. Nun haben die Verantwortlichen reagiert und konnten einerseits mit Kaan Polat einen Angreifer aus der Region verpflichten. Polat genoss seine Ausbildung bei den Grasshoppers und war anschliessend immer wieder in diversen Vereinen der Region tätig. Nach einer starken Vorrunde bei Eschenbach und neun Saisontoren - versucht er es nun zwei Ligen höher. Dabei verfügt er über einen guten Torriecher und vor allem ist der dank seiner Körpergrösse kopfballstark. Er soll dabei Sabanovic im Linth-Angriff unterstützen, in der Vorrunde war Sabanovic der einzige nominelle Angreifer beim FC Linth 04.


Bicvic bringt viel Erfahrung

Der zweite neue Akteur beim FC Linth 04 – Marko Bicvic ist 31 Jahre alt und verfügt über viel Erfahrung. Er absolvierte über 150 Challenge League-Spiele und gilt als zentraler Spieler, welcher einerseits defensiv gut ist, aber auch als torgefährlicher Mittelfeldakteur gilt. Auch er ist kopfballstark und soll nun den zentralen Bereich des FC Linth 04 verstärken. Er war sogar einmal Junioren Nationalspieler von Kroatien und verfügt demnach über sehr gute taktische und technische Eigenschaften. Mit diesen beiden Akteuren sollte der FC Linth 04 für die Rückrunde gewappnet sein.


Nun fehlt noch der neue Cheftrainer - die Verantwortlichen sind überzeugt bis Mitte Dezember eine Lösung präsentieren zu können.

867 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page