2. Mannschaft mit sehr wichtigem Sieg

Von Marc Fischli & Admin

Der FC Linth 04 gewinnt wieder. Dabei schlugen sie den direkten Konkurrenten aus Wattwil verdient mit 4-2.

Die Partie startete aus Linth-Sicht optimal. Bereits nach neun Minuten gingen die Glarner mit 1-0 in Führung durch die Aushilfe aus der 5. Liga, Levin Schindler. Auch anschliessend waren die Linth-Akteure die spielbestimmende Mannschaft und kontrollierten das Spiel gut. Für einmal konnten sie die spielerische Überlegenheit auch in Tore ummünzen. So traf Gössi nach knapp einer halben Stunde zum 2-0 und mit dem Pausenpfiff traf Backa zum vorentscheidenden dritten Linth-Tor.

Nach der Pause war das Spiel dann ausgeglichener. Der FC Linth 04 machte nicht mehr so viel fürs Spiel und versuchte defensiv die Räume eng zu machen, was ihnen grundsätzlich gut gelang, denn die Wattwiler kamen kaum zu nennenswerten Möglichkeiten. Doch in der 55.Minute kamen sie dann etwas überraschend zum ersten Tor, was jedoch das Spiel nicht wirklich auf den Kopf stellte. Es waren weiterhin die Linth-Akteure, welche besser agierten und vor allem defensiv die wichtigen Zweikämpfe gewannen. Der FC Wattwil-Bunt war sichtlich bemüht, doch sie schafften es nicht den FC Linth 04 unter Druck zu setzen und für weitere Gefahr zu sorgen. Redzepi verpasste es allerdings mehrfach aus exzellenten Positionen das erlösende 4-1 zu erzielen. Schliesslich kam dann doch nochmals Spannung auf, als Wattwil kurz vor dem Ende das 3-2 erzielte. Mit dem nächsten Konter war es wiederum an Redzepi mit der Torchance und dieses mal nutzte er die Chance auch zum 4-2 Endstand. Mit diesem Sieg machte der FC Linth 04 den Sprung über den ominösen Strich, doch um diese Position bis in die Winterpause halten zu können, brauchen die Glarner auch im letzten Spiel gegen Arbon einen Sieg.

87 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen