top of page

1. Mannschaft trifft auf Kreuzlingen

Von Marc Fischli

Der FC Linth 04 hat nach zwei Derbys in Folge nun ein harter Brocken vor sich: Mit dem Team der Stunde aus Kreuzlingen treffen die Glarner auf den starken Aufsteiger.

Im Derby gegen Weesen zeigten die Glarner keine schlechte Leistung, doch sie waren offensiv zu wenig konsequent. Dabei vermisste man bei den Glarnern einen richtigen Stossstürmer - Sabanovic wäre dies, doch er fällt weiterhin verletzt aus. Nun treffen die Glarner Unterländer zu Hause auf den starken Aufsteiger aus Kreuzlingen. Die Thurgauer hatten in der Vorrunde noch Mühe den Tritt und die Konstanz zu finden, doch in der Rückrunde zeigen sie einerseits sehr gute Spiele und anderseits sind sie auch erfolgreich. Die Platzierung im gesicherten Mittelfeld ist der Lohn für die gute Arbeit, welche in Kreuzlingen verrichtet wird. Vor allem die Offensive sticht dabei heraus - sie schiessen viele Tore und sind immer gefährlich. Durch die schnellen Offensivakteure sind sie für jeden Gegner schwer zu verteidigen. Für den FC Linth 04 gilt es somit defensiv stabil und vor allem kompakt zu stehen, dass der Gast aus Kreuzlingen keine Räume hat sich zu entfalten. Offensiv müssen die Glarner dabei wieder schneller und unkomplizierter agieren - nur so können sie für die nötige Torgefahr sorgen und dabei auch erfolgreich zu Toren kommen.

Kadermässig bleibt die Lage beim FC Linth 04 gleich - Kubli und Sabanovic fehlen weiterhin und so müssen wiederum die anderen Akteure diese Lücken schliessen. Die Linth-Akteure haben bereits bewiesen, dass sie dies können – um gegen Kreuzlingen jedoch ein weiterer Heimerfolg zu erreichen - brauchen sie eine Leistungssteigerung gegenüber dem Weesen-Spiel.


FC Linth 04 - FC Kreuzlingen, Sa. 6.5.23, 16.00Uhr, Lintharena Näfels

185 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Derby in Tuggen

Comentários


bottom of page