1. Mannschaft trifft auf einen Altbekannten

Von Marc Fischli

Der FC Linth 04 trifft im nächsten Meisterschaftsspiel auswärts auf den FC Kreuzlingen. Die Kreuzlinger sind ein altbekannter Gegner aus der 2.Liga Interregional.

Die knappe Niederlage gegen Höngg war zwar unglücklich, jedoch gab diese Partie auch keine Punkte. Für die Glarner ist nun jedoch das Cupabenteuer zu Ende - dabei hatten sie mehr vom Spiel und hätten die Partie gewinnen müssen, doch sie fanden gegen eine starke Höngger Defensive keine Lösungen und verloren somit knapp.

Nun treffen sie im nächsten Auswärtsspiel auf den FC Kreuzlingen. Die Thurgauer sind diese Saison in die 1.Liga aufgestiegen, nachdem sie einige Jahre immer wieder um die Spitzenplätze in der 2.Liga Interregional gekämpft hatten und dabei auch häufig gegen den FC Linth 04 angetreten sind. Nun treffen die beiden Mannschaften in der 1.Liga erstmals aufeinander. Die Thurgauer sind definitiv in der 1.Liga angekommen und konnten sich einen Platz im Mittelfeld sichern. Das Prunkstück der Thurgauer ist sicher die Offensive, welche über einige schnelle Spieler verfügt, welche aber auch vor dem Tor kaltblütig sind. Für den FC Linth 04 gilt demnach die Defensive gut zu organisieren und den Gastgebern keinen Raum zu lassen. Offensiv müssen die Glarner Unterländer wieder geradliniger werden und schneller die vertikalen Pässe suchen. Dann ergeben sich Räume, welche nötig sind, um Torgefahr zu erzeugen.


Borilovic wird in dieser Partie wieder auf Kubli und Aeberli zurückgreifen können, welche die Mannschaft sicher verstärken werden. Anderseits wird der zweifach-Torschütze aus dem Weesen-Spiel – Redzepi - verletzt ausfallen. Alles in Allem sollten die Glarner jedoch eine kompetitive Mannschaft haben, um mit realen Chancen auf einen weiteren Sieg nach Kreuzlingen zu reisen.


FC Kreuzlingen - FC Linth 04, Sa. 29.10.22, 16.00Uhr, Hafenareal Kreuzlingen

180 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen