1. Mannschaft schliesst Saison mit einem Sieg ab

Von Marc Fischli

Der FC Linth 04 bleibt im Jahr 2022 weiter ungeschlagen und gewinnt das letzte Spiel der Saison mit 3-1.

Die Glarner begannen und waren zu Beginn die klar bessere Mannschaft. Der FC Uzwil versuchte zwar die Partie ausgeglichen zu gestalten, doch dies gelang ihnen nicht. So konnte Carava mit einem satten Schuss aus der zweiten Reihe den Führungstreffer für den FC Linth 04 erzielen. Nach diesem Tor kamen die Gäste besser ins Spiel und hatten immer mehr die Oberhand im Mittelfeld – sie gewannen die wichtigen Zweikämpfe und hatten mit Nushi einen guten und vor allem gefährlichen Spielmacher in ihren Reihen. Vorerst konnten sie daraus aber keine Tore erzielen, denn die Glarner standen weiterhin gut und liessen keine nennenswerten Möglichkeiten zu. Offensiv war der FC Linth 04 weiterhin gefährlich und Sabanovic mit seinem Kopfball und Ismaili mit seinem Schuss hatten gute Chancen das Spiel frühzeitig in die richtigen Bahnen zu lenken.


Spannung bis zum Schluss

Bis zur Pause änderte sich nicht viel am Spielgeschehen – doch nach der Pause kamen die Gäste besser und vor allem aggressiver aus der Garderobe. So war es nicht erstaunlich, dass sie diese Überlegenheit auch in Tore ummünzen konnten. Weiterhin klappte es nicht aus dem Spiel heraus, doch Nushi verwertete einen Handelfmeter zum Ausgleich. Anschliessend erwachten die Glarner wieder und drückten aufs Tempo. Dies brachte einige gute Möglichkeiten, welche jedoch ungenutzt bliebe. Vor dem Gäste-Tor waren die Glarner zu wenig genau und vor allem kaltblütig. Nach knapp einer Stunde war es dann Gino Zambelli, welcher nach einem Eckball am Schnellsten reagierte und den Ball unhaltbar ins Tor schoss. Die Uzwiler versuchten anschliessend nochmals zu reagieren, doch sie konnten kaum mehr Gefahr vor Feusi erzeugen. Ganz anders die Glarner, welche nach einem schönen Konter durch Smajovic den dritten Treffer erzielen konnten und so die Partie entschieden. Anschliessend hätte der FC Linth 04 noch weitere Chancen gehabt weitere Tore zu erzielen, doch sie scheiterten. Mit diesem Sieg bleiben die Glarner im Jahr 2022 weiter ungeschlagen - dies stellt für den FC Linth 04 ein neuer Rekord dar.


SPIELTELEGRAMM:

FC Linth 04 - FC Uzwil 3-1(1-0)

Lintharena - 250 zuschauer - SR: Mjilic

Tore: 1-0(18.Carava), 1-1(53.Nushi), 2-1(66.Zambelli), 3-1(74.Smajovic)

Uzwil: Waldvogel, Stillhart, Aljia, Imper, Uetz(77Gülünay), Hauri, Nushi, Hajrovic, Cakir, Moser, Asani(77.Böhler)

Linth: Feusi, Jakovliev, Thrier, Suter, Bechtiger, IsmaILI(46.Erbinel), Carava(46.Caetano), G.Zambelli(72.Smaijovic), Sanchez(72.Zürni), Da Costa, Sabanovic


Bemerkungen; Ljinth ohne Güntensperger, Kubli, Jakupovic (alle verletzt), Verwarnungen: Stillhart, Asani (beide wegen Foul)

293 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen