1. Mannschaft mit Spitzenkampf in Baden

Von Marc Fischli

Am Mittwochabend treffen die Glarner auswärts auf den Spitzentreiter Baden - mit einem Sieg können die Linth-Akteure fast zu Baden aufschliessen.

Gegen den FC Paradiso musste der FC Linth 04 in letzter Sekunde den Ausgleich hinnehmen – doch das Unentschieden war grundsätzlich für beide Mansnchaften gerecht, denn die erste Halbzeit gehörte den Tessinern und die zweiten 45 Minuten den Glarnern.

Nun trifft der FC Linth 04 auf ein weiteres Spitzenteam - Der FC Baden ist seit dem ersten Spieltag Leader und fing sich nach zwei Niederlagen in Folge wieder und schlug am Wochenende Thalwil klar und verdient. Die Badener verfügen über eine starke Offensive und über eine sehr kompakte Defensive. Deshalb muss der FC Linth 04 defensiv gut stehen und die sich bietenden Möglichkeiten riguros ausnützen. Dabei geht es vor allem wieder um eine gute Raumaufteilung und dass die wichtigen Zonen gut besetzt sind. Der FC Baden wird sicher als Favorit ins Spiel gehen, doch der FC Linth 04 muss sich nicht verstecken.


Fazlic fällt aus

Trainer Digenti wird in der Partie gegen den FC Baden auf den Innenverteidiger Fazlic verzichten müssen, welcher gesperrt ist. Caetano sollte jedoch wieder mittun können und so hätten die Glarner genügend Defensivakteure, welche die entstehende Lücke schliessen können. Offensiv haben die Glarner aktuell viele Varianten und Möglichkeiten und es steht einem guten Spiel nichts im Wege.


FC Baden - FC Linth 04, Mi. 27.10.21, 20.00Uhr, Stadion Esp Baden

264 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen