top of page

1. Mannschaft gewinnt verdient

Von Marc Fischli

Der FC Linth 04 gewinnt verdient gegen GC und zeigte dabei eine beherzte Leistung.

 

Die Partie startete aus Glarner Sicht nicht gut: Bereits nach sechs Minuten gingen die Gäste aus Zürich nach einem dummen Ballverlust der Glarner durch Gasane mit 0-1 in Führung. Anschliessend übernahmen aber die Glarner das Spieldiktat und waren die bessere Mannschaft. Sie gewannen die wichtigen Zweikämpfe, agierten kompakt und waren lauffreudig. Vorerst wurde dieser Aufwand jedoch nicht belohnt und auch die Torchancen blieben Mangelware. Die beste Möglichkeit hatte Uka, nachdem Erbinel den Ball mit dem Kopf verlängerte und er alleine vor dem Gäste-Tor nicht reüssieren konnte. Nach dieser Chance hatten die Linth-Akteure zwar Offensivaktionen, doch richtig gefährlich wurde es nicht. Doch sie kamen dem Ausgleichstreffer immer näher und kurz vor der Pause wurde Rüegg im Strafraum gefoult und Uka traf anschliessend zum verdienten Ausgleich.

 

Linth weiterhin dominant

Nach der Pause starteten die Glarner dann besser und waren von der ersten Minute an hellwach. Dies wurde auch belohnt: Nach einem missglückten Abwehrversuch des GC-Torhüters prallte der Ball an Uka und kullerte anschliessend ins Tor der Grasshoppers. Mit dem Vorsprung im Rücken zeigten die Glarner dann eine sehr gute zweite Halbzeit. Sie kamen zu Chancen, liessen den Ball gut laufen und waren im Mittelfeld sehr präsent. Vor allem Erbinel war sehr zweikampfstark und konnte so die Angriffsbemühungen der Grasshoppers jeweils unterbinden. Offensiv hatte vor allem Uka und Carava zwei gute Möglichkeiten, welche jedoch nicht genützt wurden. Knapp 10 Minuten vor Schluss verwertete Carava dann aber einen schönen Angriff über die linke Linth-Seite zum entscheidenden dritten Treffer. Der FC Linth 04 holte diesen wichtigen Sieg aufgrund einer guten und vor allem konstanten Leistung und konnte sich so etwas vom Tabellenende lösen.

 

SPIELTELEGRAMM:

FC Linth 04 - GC U21              3-1(1-1)

Lintharena - 200 zuschauer

Tore: 0-1 (6.Cassane), 1-1(44.Uka), 2-1 (48.Uka), 3-1 (81.Carava)

Linth : Feusi, Aeberli, Güntensperger, Carava, Bechtiger, Araz, Erbinel, Rüegg, Smajovic(75.Bonic), Quintas(66.Giordano), Uka(90.Begovic)

GC : Seji, Kalpaxidos, Sylai, Shala, Ahmeti(60.Torecillas), Marchard(60.Blake), Ismaili, Blasucci(60.Tesfom), Gasane, Luissoni(46.Ganyou), Sabotic

 

Bemerkungen : Linth ohne : Klloqoki (gesperrt), Antoniazzi, Dabic, Sabanovic (alle verletzt), Thrier(krank), Verwarnungen: Araz, Ahmeti (beide wegen Foul)

239 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Derby in Tuggen

Comments


bottom of page