post

Vorschau: 2. Mannschaft mit Länderspiel in Ruggell

Nach den beiden Niederlagen gegen die Spitzenteams aus Weesen und Au-Berneck, sollte der samstägliche Gegner Ruggell wieder in der Reichweite der Glarner sein, welche nun dringend Punkte benötigen.

von Marc Fischli

Gegen Au-Berneck waren die Linth-Akteure bemüht und zeigten eigentlich keine schlechte Leistung. Der Gegner aus dem Rheintal war jedoch zu gut und vor allem offensiv sehr kaltblütig. Schlussendlich hätten die Glarner jedoch beinahe noch das Spiel drehen können.

Nun wartet mit dem FC Ruggell ein unberechenbarer Gegner, der defensiv sehr solid steht. In der Tabelle sind sie im vorderen Mittelfeld und konnten dank des Sieges gegen Mels von letzter Woche Selbstvertrauen tanken. Es gilt für den FC Linth 04 die positiven Elemente aus den beiden Spielen gegen Weesen und Au-Berneck mitzunehmen und somit auch mit Selbstvertrauen ins Spiel zu gehen.

Alle Akteure bereit
Nachdem am letzten Sonntag die Gebrüder Gössi gefehlt haben, kann Janjic wieder auf die beiden schnellen Flügelspieler zählen. Diese Elemente haben dann auch gegen Au-Berneck gefehlt, da die schnellen Gegenangriffe immer auch schnelle Akteure brauchen. Der FC Linth 04 muss in Ruggell versuchen defensiv gut zu stehen und dann die sich bietenden Möglichkeiten auszunutzen. «Wir wollen zurück auf die Siegesstrasse und werden alles geben, um dieses Ziel zu erreichen», so Trainer Janjic.

FC Ruggell 1 – FC Linth 04 2 | Sa. 29.09.18 | 16.00 Uhr | Widau, Ruggell