Weiteres Unentschieden für die 1. Mannschaft

Von Marc Fischli


Die Glarner holen in Wettswil wiederum einen Punkt. Dabei endete die zweite Partie in Folge mit einem 0-0 - die beiden Abwehrreihen waren wiederum gut organisiert und liessen kaum Chancen zu.

Die Partie begann wie man es von Wettswil-Bonstetten erwarten konnte: Die Gastgeber drückten von Beginn weg aufs Tempo und versuchten im Mittelfeld den Glarnern bereits die Bälle abzujagen. Dies gelang ihnen zwar gut, doch Offensivaktionen, welche für Gefahr sorgten waren trotzdem Mangelware. Nach knapp 20 Minuten fanden dann auch die Linth-Akteure besser ins Spiel und gestalteten die Partie ausgeglichen. Chancen hatten sie eine sehr gute, doch der Freistoss von Da Costa landete knapp über dem Tor. Weitere Möglichkeiten konnten sich die Glarner nicht erspielen - die Abwehrreihe der Gastgeber stand gut und war stets Herr der Lage. Dies konnte aber auch die Defensivabteilung der Glarner von sich behaupten, denn auch sie hatten die Angreifer der Wettswiler im Griff und nur einmal musste Dabic mit einer sehr guten Abwehr parieren.


Hektische Schlussphase

Nach der Pause war das Spiel dann offener - beide Mannschaften hatten diverse Halbchancen und auf Glarner Seite hatte Kubli und Sabanovic zwei gute Möglichkeiten, doch sie scheiterten jeweils am eigenen Unvermögen. Nach knapp 75 Minuten musste Jakovliev nach einem guten Konter des FC Wettswil-Bonstetten ein Notbremsefoul machen und flog deshalb vom Platz. Mit einem Akteur mehr auf dem Platz gehörte die Schlussphase dann den Gastgebern. Doch sie konnten trotz einigen heiklen Szenen im Strafraum des FC Linth 04 das Spiel nicht mehr gewinnen. So endete ein weiteres Spiel des FC Linth 04 mit einem Unentschieden. Positiv ist sicher zu werten, dass der FC Linth 04 wiederum nicht als Verlieren vom Platz gehen musste und dass die Defensive des FC Linth 04 sehr gut funktioniert. Es waren wieder Suter und Thrier, welche mit gutem Stellungspiel und gutem Zweikampfverhalten die gegnerischen Angreifer in Schach halten konnten.


SPIELTELEGRAMM:

FC Wettswil-Bonstetten - FC Linth 04 0-0

Sportplatz Moos - 150 Zuschauer - SR: Meili

Wettswil: Rüegg, Heini, Brüninger, Rüegger, Thalmann, N.Peter, F. Peter, Schneebeli(89.Hager), Aeberli, Fiueiredo, Mesko(89.Grujcjc)

Linth: Dabic, Jakovliev, Thrier, Suter, Bechtiger, Backa(65.Ismaili), Erbinel(75.G.Zambelli), Carava(75.Sanchez), Sabanovic(85.Samjovic), Kubli, Da Costa

Bemerkungen: Linth ohne Güntensperger(verletzt), Caetano(Arbeit), Verwarnungen: Schneebeli (Foul); Rot: Jakovliev (Notbremse)

127 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen