Vorschauberichte fürs Wochenende (1. und 2. Mannschaft)

1. Mannschaft mit Reaktion gegen starkes Gossau?


Von Marc Fischli

Nach der Niederlage gegen den FC Thalwil treffen die Glarner nun zu Hause auf das starke Gossau, welches eine gute Meisterschaft spielt.

Gegen Thalwil stimmte beim FC Linth 04 einiges nicht zusammen. Sie agierten zu zögerlich und hatten Mühe die Zweikämpfe im Mittelfeld zu gewinnen. Deshalb ist auch die Niederlage gegen ein gutes Thalwil nicht uverdient gewesen und die Glarner müssen sich vorwerfen lassen, dass sie zu wenig für den Sieg gearbeitet haben. Nun treffen die Linth-Akteure auf den FC Gossau. Die Gossauer hatten im Sommer einen relativ grossen Umbruch - viele Akteure beendeten ihre Karriere und so mussten die St.Galler die Mannschaft neu formieren. Dies gelang ihnen gut - so zeigen es die Resultate und die Mannschaft scheint bereits gefestigt zu sein. Sie können weiterhin auf gute Offensivkräfte zählen und konnten mit einigen jungen Akteuren die Mannschaft ergänzen. Für den FC Linth 04 wird dieses Spiel somit ein weiterer Gradmesser und es wird sicher eine bessere Leistung als gegen Thalwil brauchen, um Punkte holen zu können.


Kadersituation verbessert sich weiter

Nachdem in den ersten Spielen einige wichtige Akteure ausfielen, sollten auf dieses Wochenende hin weitere Spieler zurück ins Kader kommen. Allen voran Thrier, welcher voraussichtlich die Defensive verstärken wird. Ob Neumayr bereits mittun kann, wird sich weisen, doch nur schon mit Thrier kehrt Routine und Organisation zurück in die Mannschaft. Weiter konnten die früher verletzten Akteure nochmals eine Woche trainieren und werden so immer fitter. Mit einer guten Einstellung und vor allem einem guten Zweikampfverhalten kann der FC Linth 04 mit den Gossauern sicher mithalten - es braucht jedoch eine bessere Leistung als am vergangenen Wochenende in Thalwil.


FC Linth 04 - FC Gossau, Sa. 25.9.21, 17.00Uhr, Lintharena sgu Näfels


Achtung: Es gilt in den Clubhäusern die Zertifikatspflicht!


2.Mannschaft braucht weitere Punkte


Von Marc Fischli

Nach dem Last-Minute-Sieg gegen Henau brauchen die Glarner nun weitere Punkte - vor allem im Duell gegen den Zweitletzten aus Steinach.

Gegen Henau waren die jungen Glarner besser als in der voherigen Spielen, jedoch happerte es weiter an der Chancenauswertung. Bevor die Henauer den ersten Treffer erzielten, hätten die Linth-Akteure bereits in Führung liegen müssen. Dies muss die Mannschaft von Trainer Janjic sicher besser machen, dann liegen in Steinach Punkte drin.

Die Steinacher sind nicht gut in die Saison gestartet und haben Mühe den Rhythmus zu finden. Dabei verfügen sie zwar über eine kompakte Mannschaft, doch ihnen fehlte bisher die nötige Durchschlagskraft. Für den FC Linth 04 bedeutet dies aber, dass es ein gefährliches Spiel wird, denn der FC Steinach wird alles daran setzen das Spiel zu gewinnen - sie werden kämpfen und mit Leidenschaft den Sieg suchen. Die Glarner müssen, sofern sie weitere Punkte gewinnen wollen, dagegenhalten und vor allem vor dem Tor des Gegners genauer werden. Wenn ihnen dies gelingt, dann dürfen die Linth-Akteure auf weiteren Punktezuwachs hoffen.


FC Steinach - FC Linth 04, Sa.25.9.21, 17.00Uhr, Sportplatz Bleiche Steinach

166 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen