Später Punktgewinn gegen Tuggen und am Sonntag geht es nach Thalwil

Von Marc Fischli

Die Partie zwischen Linth 04 und Tuggen endete 2-2 unentschieden, wobei Linth und Tuggen die Möglichkeiten für einen Sieg hatten.

Die Partie startete hartumkämpft, wobei wiederum der FC Tuggen die etwas feinere Klinge führte. Zu grossen Möglichkeiten kamen die Tuggner jedoch nicht. Der FC Linth 04 blieb mit schnellen Gegenangriffen stets gefährlich und Güntensperger und Da Costa kamen einige Male gefährlich vors Tor der Schwyzer. Es brauchte jedoch Standardsituationen auf beiden Seiten, um wirkliche Torgefahr zu entfachen. So hatte der FC Linth 04 mit einem Sabanovic-Kopfball und auch der FC Tuggen mit einem Bärtsch-Kopfball die besten Möglichkeiten. Kurz vor der Pause - ja eigentlich mit dem Pausenpfiff bekamen die Glarner einen Freistoss aus knapp 18 Metern zugesprochen und Da Costa zirkelte den Ball zur Linth-Führung ins Tor.


Spannung bis zum Schluss

Nach der Pause konnte man eine Reaktion der Tuggner erwarten und diese zeigten sie dann auch. Sie wurden immer spielbestimmender und der FC Linth 04 agierte zu passiv. So erstaunte es nicht, dass der FC Tuggen einige gute Chancen hatte und schlussendlich zwei dieser Möglichkeiten auch verwerten konnte. So traf zuerst Jakupov und dann Bärtsch zur Führung des FC Tuggen. Nach diesen beiden Toren drehten die Glarner dann nochmals auf. Sie kamen dem Ausgleich immer näher und nach einem Eckball durch Da Costa traf Sabanovic zum Ausgleich. Kurz vor Schluss hatte Severino Zambelli mit einem Volleyschuss sogar noch den Siegtreffer auf dem Fuss, doch sein Schuss wurde zu einem Eckball abgefälscht. Schlussendlich war das Resultat gerecht und beide Mannschaften nahmen einen Punkt aus dem Derby mit.


Cupqualifikation in Thalwil

Am Sonntagnachmittag steht nun die letzte Qualifikationsrunde zum Schweizer Cup auf dem Programm. Dabei trifft der FC Linth 04 auswärts auf den FC Thalwil. Die Zürcher werden dabei erstmals mit dem neuen Trainerduo antreten. Mit einem Sieg könnte der FC Linth 04 sich für die erste Hauptrunde des Schweizer Cups qualifizieren und dabei auf einen Grossen hoffen. «Wir wollen uns qualifizieren und dann hoffen wir auf einen echten Knüller in der Hauptrunde», so Captain Sabanovic.


FC Thalwil - FC Linth 04, So. 27.3.22, 14.30Uhr, Sportplatz Brand, Thalwil


319 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen