top of page

Schweres Heimspiel für die 1. Mannschaft

Von Marc Fischli

Nach den drei Siegen in Folge hat der FC Linth 04 den Anschluss ans Mittelfeld gefunden und will nun am Samstag die Serie fortsetzen.

Gegen Uzwil zeigten die Glarner, weshalb sie in den letzten drei Spielen gewonnen haben: Sie treten Kompakt und solidarisch auf und nützen die sich bietenden Tormöglichkeiten aus. Dies brachte auch in Uzwil drei Punkte und dieser Sie ist für die Tabelle sehr wichtig - die Linth-Akteure können sich nun definitiv nach vorne orientieren.

 

Eschen Mauren als schwieriger Gegner

Am Samstag treffen die Glarner nun auf den USV Eschen Mauren. Die Liechtensteiner verfügen über eine sehr gute Mannschaft und haben als Saisonziel die Aufstiegsspiele. Dabei ist vor allem die Offensive sehr stark und auch budgettechnisch ist Eschen Mauren der Ligakrösus. Trotz all diesen Lorbeeren können die Liechtensteiner nur bedingt zufrieden sein: Sie hatten in der Rückrunde immer wieder Mühe Konstanz aufzubauen. Aus diesem Grund haben sie auf die Aufstiegsplätze bereits einen Rückstand - doch mit dem Sieg am vergangenen Samstag gegen Winterthur konnten sie den Abstand zu Tabellenführer verkleinern.

Der FC Linth 04 muss in dieser Partie ähnlich auftreten wie in den vergangenen Spielen. Defensiv solide und kompakt agieren und offensiv die Chancen nutzen, welche sich bieten - wenn ihnen diese auch gegen Eschen Mauren gelingt, dann können Sie dem Favoriten Paroli bieten und die Überraschung schaffen.

Kadertechnisch wird Langer auf dieselben Akteure zurückgreifen können, welche bereits in den letzten drei Spielen mit dabei waren. Somit sollte der FC Linth 04 mit Sicherheit eine schlagkräftige und vor allem auch selbstbewusste Mannschaft auf den Platz bringen.

 

FC Linth 04 – USV Eschen Mauren, Sa. 6.4.24, 16.00Uhr, Lintharena Näfels

272 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Derby in Tuggen

コメント


bottom of page