Letztes Auswärtsspiel des Jahres

Von Marc Fischli

Der FC Linth 04 tritt am nächsten Samstag letztmals im Jahr 2022 auswärts an. Dabei treffen sie auf den starken FC Gossau.

Der FC Linth 04 zeigte gegen Uzwil eine sehr gute Leistung und hätte mit etwas mehr Wettkampfglück die Partie eigentlich gewinnen müssen. Am Schluss schaute ein Punkt heraus - für den betriebenen Aufwand zu wenig, jedoch lässt sich auf der Leistung aufbauen. Man kann bei den Glarnern eine klare taktische Ausrichtung erkennen - sie agieren offensiv und versuchen ihre Gegner mit einem starken Pressing zu Fehlern zu zwingen. Diese Ausrichtung war in den letzten Spielen auch erfolgreich - der FC Linth 04 musste nie als Verlierer vom Platz.

Nun treffen sie auf das robuste Gossau - die St.Galler waren in der letzten Saison bis zum Schluss im Abstiegskampf, doch in diesem Jahr agieren sie viel besser und stehen im gesicherten Mittelfeld. Sie sind taktisch gut eingestellt und verfügen in der Offensive über einige namhafte Akteure, welche ihre Chancen rigoros ausnutzen. So gesehen, müssen die Glarner Unterländer defensiv aufpassen und keine Chancen zulassen. Offensiv müssen sie gegenüber der Uzwil-Partie nicht viel ändern - einzig beim Toreschiessen müssen sie wieder genauer und konsequenter werden. Wenn ihnen dies gelingt, dann liegt sicher auch in Gossau ein Punktgewinn drin.

Trainer Borilovic kann in dieser Partie wieder auf Bechtiger zurückgreifen, wobei Jakovliev gesperrt ausfallen wird. So gesehen sollte Borilovic eine schlagkräftige Mannschaft auf den Platz bringen und mit der nötigen Kaltblütigkeit vor dem gegnerischen Tor stehen die Chancen gut, dass die Glarner auswärts weiter siegen und ihr Punktekonto nochmals erhöhen können.


FC Gossau - FC Linth 04, Sa. 12.11.22, 16.00Uhr, Stadion Buchenwald, Gossau

164 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen