Kontinuität bei allen Aktivteams

Von Marc Fischli

Der FC Linth 04 hat bei seinen Aktivteams die Weichen für die Zukunft gestellt - dabei werden weiterhin dieselben Trainer die Aktivteams betreuen.

In der zweiten Mannschaft, welche sich in der 2.Liga regional etabliert hat und grosse Fortschritte erzielt, wird weiterhin vom Trainerteam Janjic, Stadler und Müller trainiert, was sehr erfreulich ist. Einerseits zeigten die guten Trainings und Inputs der Trainer bei vielen Spielern Erfolg und anderseits stimmt auch das Verhältnis innerhalb der Mannschaft. Die Trainer haben es geschafft eine Einheit zu bilden und dies ist in Anbetracht, dass es die zweite Mannschaft des FC Linth 04 ist, nicht ganz einfach.

Auch bei der dritten Linth-Mannschaft wird weiterhin Deniz Polat als Trainer amten. Er hat es in der Vergangenheit geschafft eine Mannschaft zu bilden, welche sicher ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden kann. Polat schafft es mit guten Trainings und vielen taktischen Verbesserungen die Mannschaft besser zu machen und dabei auch die jungen Spieler, welche es noch nicht in die zweite Mannschaft schaffen, weiter zu fördern. „Wir freuen uns, dass wir in beiden Mannschaften weiterhin auf dieselben Trainer zählen können, denn dies bringt Kontinuität und schlussendlich auch den gewünschten Erfolg“, so Sportchef Stefan Bänz.


Damenmannschaft weiterhin unter der Leitung von Ural Yasar

Eine wichtige Funktion konnte auch für die nächste Saison mit demselben Trainer besetzt werden: Ural Yasar wird weiterhin die Damen des FC Linth 04 trainieren. Mit seinen guten Trainings und dem Einsatz als Trainer konnte Yasar die nötige Trainingspräsenz erzielen und dabei sieht man bei vielen jungen Spielerinnen grosse Fortschritte. Vor allem technisch machten die jungen Damen in der vergangenen Saison eine gute Entwicklung und zeigten dies auch bereits in einigen Spielen.

Es bleibt nun zu hoffen, dass bald wieder normale Trainings und auch Spiele absolviert werden dürfen und spätestens im Herbst die Früchte für die gute Arbeit geerntet werden können

168 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen