top of page

Auswärtsspiel gegen die U21 der Grasshoppers

Von Marc Fischli

Am kommenden Mittwochabend treffen die Glarner auswärts auf den GC-Nachwuchs. Dabei geht es darum den ersten Dreier der neuen Saison zu erreichen.


Gegen den FC Kosova verloren die Glarner Unterländer das erste Heimspiel der Saison. Es passte beim FC Linth 04 – gegen einen guten Gegner - zu wenig zusammen um zu Punkten zu kommen. Defensiv hatten die Glarner vor allem im zentralen Mittelfeld Mühe und offensiv waren sie zu harmlos und konnten kaum Gefahr erzeugen. Nun müssen die Glarner sich schnell steigern - denn die Partien gegen die Nachwuchsteams sind jeweils schwierig und es braucht eine kompakte Mannschaft, welche einerseits defensiv kompakt agiert und offensiv schnell und geradlinig nach vorne spielt. Wenn dem FC Linth 04 dies gelingt - dann liegt ein Punktgewinn sicher drin, wenn es ihnen aber nicht gelingt, wird’s gegen die spielstarken Grasshoppers sehr schwierig.


GC verfügt über eine junge Mannschaft, welche vor allem schnell und genau kombiniert - dazu kommt noch, dass alle Akteure sehr gut ausgebildet sind - sei es technisch oder taktisch. Der FC Linth 04 hat jedoch schon häufig bewiesen, dass sie gegen die Nachwuchsteams erfolgreich spielen können und ihnen mit einer leidenschaftlichen Leistung den Schneid abkaufen.


Coach Mike Koller wird die Qual der Wahl betreffend Kaderaufgebot haben. Sicher ausfallen werden die Langzeitverletzten Dabic, Pecora, Antoniazzi und Sabanovic. Da nur 18 Spieler aufs Matchblatt dürfen, steht dem Staff eine schwierige Entscheidung bevor.


GC U21 - FC Linth 04, Mi. 23.8.23, 19.30Uhr, GC-Campus, Niederhasli

150 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page