FC Wil 1900 vs. FC Linth 04

FC Wil 1900 3 3 FC Linth 04
28/08/2016 - 16:00
Bergholz, Wil
3. Meisterschaftsspiel

1. Mannschaft mit einem gewonnen Punkt in Wil

von Marc Fischli

Der FC Linth 04 holt in Wil einen Punkt. Dabei rannten sie immer Rückständen hinterher und konnten dank einer kämpferischen Leistung ein 3-3 erreichen.

Die Wiler waren die gewohnt spielstarken Gegner und waren in der ersten Halbzeit besser als der FC Linth 04. Die Glarner schafften es nicht in die Zweikämpfe zu kommen und so kombinierten die Gastgeber sehr schnell und kamen auch immer zu Chancen. Doch es dauerte trotzdem bis zur 18. Minute als Hajorovic nach einer Kombination den ersten Treffer der Partie schoss. Der FC Linth 04 hatte auch danach Mühe mit den schnellen Kombinationen der Wiler. Trotzdem hatten sie die eine oder andere Konterchance, welche jedoch nicht genützt wurde. Ismaili und Sanchez hatten die Linth-Chancen der ersten Halbzeit.

Leidenschaftliche Glarner
Um so länger das Spiel dauerte, um so besser wurde jedoch der FC Linth 04. Vor allem nach der Pause, als Pizzi und Schnyder ins Spiel kamen, war der FC Linth 04 spielbestimmend und drückte aufs Tempo. Dabei kamen sie auch zu Möglichkeiten, doch Ismaili und Sanchez konnten die gut getimten Pizzi-Flanken nicht verwerten. Und bei einem Konter zeigte der FC Wil wieder seine Klasse und kam durch Titaro zum zweiten Treffer. Der FC Linth 04 agierte danach aber weiterhin gut und vor allem leidenschaftlich. Sie gewannen die Zweikämpfe und kamen nach einem Eckball zum verdienten Anschlusstreffer durch Stefl. Der FC Linth 04 drückte weiter und kam nur wenige Minuten später durch Sabanovic zum 2-2 Ausgleich. Die Wiler reagierten jedoch vehement und kamen wieder nach einem Konter zu ihrem dritten Tor. Allemann traf mit einem satten Schuss. Der FC Linth 04 seinerseits konnte aber wieder reagieren und kam durch Sanchez zum dritten Treffer und somit zum erneuten Ausgleich. Leider konnten die Glarner danach ihre zwei guten Chancen nicht zum Sieg nützen und am Schluss ist die Punkteteilung jedoch gerecht.

SPIELTELEGRAMM:

FC Wil U20 –  FC Linth 04 3-3 (1-0)
Stadion Bergholz –  200 Zuschauer
SR: Meier

Tore: 1-0 (18. Hajrovic), 2-0 (50. Titaro), 2-1 (58. Stefl), 2-2 (74. Sabanovic), 3-2 (87. Allemann), 3-3 (89. Sanchez)

FC Wil 1900: Costantini; Roesler, Veliji, Bytyqi (81. Amidi), Schällibaum; Lupo (62. Uka), Scholz, Hajrovic (67. Heini), Allemann; Titaro, Foniqi
FC Linth 04: Lo Russo; Fragapane, Stefl, Bystron, Antoniazzi; Gössi (46. Pizzi), Hauer, D. Feldmann (46. Schnyder), Rahimic (65. Sabanovic), Ismaili; Sanchez

Bemerkungen: Linth ohne Schindler (krank), Hofer (Militär)
Verwarnungen: Ismaili (reklamieren)

This entry was posted in . Bookmark the permalink.