FC Wattwil 1 vs. FC Linth 04 2

FC Wattwil 1 0 3 FC Linth 04 2
21/08/2016 - 16:00
Grüenau, Wattwil
1. Meisterschaftsspiel

2. Mannschaft startet mit starker Leistung

Von Marc Fischli

Die zweite Mannschaft gewinnt in Wattwil verdient mit 0-3. Dabei zeigten die jungen Glarner eine gute Leistung und überzeugten auf der ganzen Linie.

Die erste Partie unter dem neuen Trainerduo Janjic/Müller begann für den FC Linth 04 gut. Sie waren spielbestimmend und drückten den Gegner aus Wattwil in die eigene Platzhälfte zurück. Mit einem guten Pressing zwangen sie die St. Galler zu Fehlern im Spielaufbau und kamen deshalb immer wieder gefährlich vors Tor der Gastgeber. Die ersten Möglichkeiten von Asani und Bisig wurden zwar nicht genützt, doch bereits beim ersten Freistoss gingen die Linth-Spieler in Führung. Dabei reagierte Matosevic beim Abpraller am Schnellsten und hämmerte den Ball ins Tor. Auch danach waren es die Linth-Spieler, welche das Spiel dominierten und gepflegt spielten. Sie liessen den Ball gut laufen und zwangen die Wattwiler zu viel Laufarbeit. Und als sie nach einem Freistoss den zweiten Treffer erzielen konnten, war der Weg für den ersten Saisonsieg geebnet. Sego traf mit einem präzisen Schuss zum 0-2.

Kontrolliert bis zum Schluss
Kurz nach der Pause hatten die Wattwiler ihre beste Phase und kamen zweimal gefährlich vors Tor von Fritschi, doch zu mehr als zwei Abschlussversuchen reichte es den Gastgebern nicht. Danach war es wieder der FC Linth 04, welcher defensiv gut stand und offensiv immer wieder gefährlich wurde. Doch vor dem Tor agierten die Glarner Unterländer zu ungenau und waren nicht kaltblütig. Erst als Sego im Strafraum gefoult wurde, konnten sie ein weiteres Mal jubeln, denn Asani traf vom Elfmeterpunkt aus souverän. Die Partie war somit entschieden und der FC Linth 04 sicherte sich den ersten Sieg verdient. Die Linth-Spieler agierten das ganze Spiel abgeklärt und hatten ihren Gegner im Griff. Somit war der Sieg auch in dieser Höhe verdient.

SPIELTELEGRAMM:

FC Wattwil 1 – FC Linth 04 2     0-3 (0-2)
Schonmatten, Wattwil
Tore: 0-1 (30. Matosevic), 0-2 (34. Sego), 0-3 (83. Asani, Penalty)

FC Wattwil: Skrijeli; A. Quinter, Mladenovic, Büsser, R. Quinter; Scardanzan, Pfister, Santhiyapillai, Marino; Ilcitay, Monteiro; E: Roman Bollhalder, Gossweiler, Rafael Bollhalder, Fried, Stillhard, Rüeger
FC Linth 04: Fritschi; Stadler, Matosevic, Stahel, Schiesser; Caniglia, Bisig, Obradovic, Boshtraj; Sego, Asani; E: Bänz, Brunner, Rhyner, Sivac

Verwarnungen: Sivac, A. Quinter, Skrijeli

This entry was posted in . Bookmark the permalink.