FC Thusis (F) vs. FC Linth 04 (F)

FC Thusis (F) 9 1 FC Linth 04 (F)
22/04/2017 - 19:00
St. Martin, Cazis
14. Meisterschaftsspiel

Kanterniederlage der Linth 04-Frauen

Absolut chancenlos sind die Frauen des FC Linth 04 am Samstag gegen den Leader aus Thusis-Cazis mit 1-9 untergegangen. Die schwerwiegenden Absenzen in der Abwehr konnten nicht kompensiert werden und wirkten sich aufs gesamte Spiel aus.

von Andy Iten

Wie bereits nach dem Spiel gegen Rapperswil zu erwarten war, kam es zu mehreren Ausfällen bei den Glarnerinnen. Schmerzlich vermisst wurden vor allem die verletzte Abwehrchefin Antonazzo und die in den letzten Wochen stark aufspielenden Torhüterin Donno und mit der jungen Giger, welche gegen Rappi noch eine ausgezeichnete Leistung zeigte, fiel eine weitere Abwehrspielerin verletzt aus. Mit Schilling und Angela Fischli wurden zwei eigentlich schon länger zurückgetretene Spielerinnen kurzfristig aufgeboten. Die Umstellungen von Trainer Iten funktionierten nicht wie gewünscht und so stand es nach nicht einmal zwanzig Minuten schon 3-0 für den furios aufspielenden Leader. Nach einigen Änderungen in der Aufstellung fanden die Linth-Frauen dann aber doch etwas besser ins Spiel und so ging es mit diesem Resultat auch in die Pause.
Bis zu 70. Spielminute zog Thusis dann auf 5-0 davon, ehe Lo Faro mit einer schönen Einzelleistung den Ehrentreffer erzielen konnte. Die letzten Minuten wurden dann zu einem Schaulaufen für Thusis gegen die entkräfteten Glarnerinnen, welche nur noch auf den Schlusspfiff warteten. Und so war es nicht überraschend, dass die während neunzig Minuten hochkonzentriert und überlegen agierenden Bündnerinnen in den letzten zehn Spielminuten noch vier weitere Treffer feiern konnten. „Thusis war uns in allen Belangen überlegen und zeigte warum sie die Liga anführen, wir fanden nie den Zugriff zum Spiel“ war der kurze aber treffende Kommentar von Mittefeldspielerin Hug.
Nun gilt es zu hoffen, dass bis zum Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Triesen die verletzten Spielerinnen zurückkehren und sich die vielen angeschlagenen erholen können.

SPIELTELEGRAMM:
FC Thusis-Cazis (F) – FC Linth 04 (F) 9-1 (3-0)
St. Martin, Cazis
Tore: 1-0 (7. Thusis), 2-0 (10. Thusis), 3-0 (19. Thusis), 4-0 (59. Thusis), 5-0 (68. Thusis), 5-1 (71. Lo Faro), 6-1 (80. Thusis), 7-1 (86. Thusis), 8-1 (88. Thusis), 9-1 (90. Thusis)
FC Thusis-Cazis: Cantieni; Netzer, Rickli, Tönz, Schneller; Kressig, Brenn, Jehli, Petriella; Baumberger, Menn; E: Naef, Sanchez, Künzli
FC Linth 04: Schilling; Gubler (15. Deplazes), Feldmann, Andreoli, Sabrina Fischli; Schnyder, Rexhaj, Hug, von Mutius (20. Angela Fischli); Quaranta (39. Thoma); Lo Faro
Bemerkungen: Linth 04 ohne Donno, Antonozzo, Giger, Sovrano, Rüdisüli, Beccaletto, E. und J. van Vliet, Vidakovic

This entry was posted in . Bookmark the permalink.