FC Schaffhausen vs. FC Linth 04

FC Schauffhausen 0 0 FC Linth 04
11/09/2016 - 14:00
Stadion Breite
5. Meisterschaftsspiel

1. Mannschaft mit Nullnummer in Schaffhausen

von Marc Fischli

In einer guten Partie trennten sich die Schaffhauser und die Glarner torlos. Beide Mannschaften standen defensiv gut und liessen keine Gegentore zu.

Die Partie begann ausgeglichen. Die Schaffhauser waren die erwartet starken Gegner, welche vor allem offensiv über viel Potential verfügten. Dass die Schaffhauser bis zur Pause jedoch kein Tor erzielen konnten, war der Verdienst von Lo Russo und Bystron, welche beide in drei gefährlichen Situationen retten konnte. Einmal hatte Dos Santos eine gute Freistosschance, doch Lo Russo parierte sehr gut und zweimal konnte Bystron die Chancen mit letztem Einsatz zu nichte machen. Doch auch die Glarner hatten ihre Möglichkeiten: Die beste Chance der ersten Halbzeit vergab Gössi, welcher das Tor knapp verfehlte und einmal scheiterte Sanchez alleine vor dem Schaffhauser Tor. Das 0-0 war jedoch gerecht, denn beide Mannschaften konnten sich nicht wunschgemäss durchsetzen und die beiden Abwehren waren besser.

Schaffhausen stärker
Nach der Pause agierten die Schaffhauser besser und der FC Linth 04 hatte Mühe in die Zweikämpfe zu kommen. Der FC Schaffhausen spielte bis knapp 20 Meter vor dem Tor gut und kombinierte gefällig, doch danach stand der Abwehrriegel der Glarner gut und liessen kaum Chancen zu. Die beste Möglichkeit hatte Dos Santos mit einem Pfostenknaller. Ansonsten kamen die Gastgeber zu keinen guten Möglichkeiten. Der FC Linth 04 versuchte immer mehr mit Kontern zum Erfolg zu kommen, doch die Glarner verpassten es jeweils im richtigen Moment zu schiessen oder aber den Mitspieler einzusetzen. Die beste Möglichkeit hatte Ismaili, als er im Strafraum regelwidrig gestoppt wurde, doch der Schiedsrichter dies anders sah und dem FC Linth 04 keinen Elfmeter zusprach. Schlussendlich geht die Punkteteilung in Ordnung, da die beiden Defensivabteilungen ihre Aufgabe sehr gut lösten und kaum Fehler machten. „Wir haben einen Punkt gewonnen, was in Ordnung geht, denn wir konnten offensiv nicht dieselben Akzente setzen wie in den vergangenen Spielen“, so Schweglers Fazit nach dem Spiel.

SPIELTELEGRAMM:

FC Schaffhausen – FC Linth 04       0-0
Stadion Breite – 200 Zuschauer
SR: Salenovic

Tore: Fehlanzeige

FC Schaffhausen: Baumgarter; Demhasaj, Lekaj, Schnorf, Bohl; Petrovic, Bicvic (46. Vannuca), Wellhäuser (90. Ibishi), Gautreaux; Dos Santos, Zornjak (77. Avsar)
FC Linth 04: Lo Russo; Miljic, Stefl, Bystron, Schiesser (74. Antoniazzi); Gössi (60. Pizzi), Hauer, Feldmann (67. Dushi), Schnyder, Ismaili; Sanchez

Bemerkungen: Linth ohne Sabanovic, Rahimic (Verletzt), Verwarnungen: Feldmann, Lekaj, Schiesser, Miljic, Gautreaux (alle wegen Foul), Ismaili, Bystron (beide wegen reklamieren)

This entry was posted in . Bookmark the permalink.