FC Rüti ZH vs. FC Linth 04

FC Rüti ZH 2 1 FC Linth 04
14/08/2016 - 15:00
Schützenwiese, Rüti
1. Meisterschaftsspiel

1. Mannschaft wird kalt geduscht

von Marc Fischli

Der FC Linth 04 startet mit einer Niederlage in die Saison. Die Glarner waren zwar spielbestimmend, doch schlussendlich trafen die Rütener 2 Mal ins Schwarze.

Die Linth-Akteure versuchten von Beginn weg das Spiel zu gestalten und spielten offensiv agil. Doch der FC Rüti machte die Räume geschickt eng und versuchte durch Konterangriffe zum Erfolg zu kommen. Und bereits die erste Konterchance verwerteten die Gastgeber. Milano traf mit einem satten Schuss zur frühen Führung für den FC Rüti. Der FC Linth 04 versuchte zu reagieren und kam über Schindler und Sanchez immer wieder gefährlich vors Tor der Rütener, doch der letzte Pass war zu ungenau und deshalb blieben die Angriffe auch erfolglos. Die grösste Möglichkeit hatte dann Schindler, welcher im Strafraum gefoult wurde, doch der Pfiff des Schiedsrichter blieb aus. Der FC Rüti war spielerisch weiterhin nicht gut und stand defensiv. Doch bei Konterchancen agierten die Zürcher weiterhin gefährlich und nach einem weiteren Distanzschuss durch Milano kamen sie kurz vor der Pause zum zweiten Tor. „Wir haben es nicht geschafft die Räume vor der Abwehr zu kontrollieren und haben deshalb zwei dumme Tore erhalten“, so Levin Schindler nach dem Spiel.

FC Linth 04 drückt erfolglos
Der FC Linth 04 versuchte auch nach der Pause gefährlich zu werden, doch sie schafften es nicht in gefährliche Zonen vorzustossen und kamen nur selten zum Abschluss. Und als Sabanovic nach einer schönen Kombination zum Schuss kam, parierte der gute Torhüter Fawer sehr gut. Die Glarner agierten bis knapp 20 Metern vor dem Tor gut und gepflegt, doch danach war nicht mehr viel positiv, denn die Glarner Unterländer waren zu wenig kreativ, um die gute Abwehr der Rütener in Gefahr zu bringen. Antoniazzi schaffte dann zwar noch den Ehrentreffer mit einem Sonntagsschuss, doch zu mehr reichte es den Glarnern nicht mehr und sie gingen als Verlierer  vom Platz.

SPIELETELEGRAMM:

FC Rüti –  FC Linth 04 2-1 (2-0)
Sportplatz Schützenwiese –  250 Zuschauer
SR: Tschop

Tore: 1-0, 2-0 (4./45.+3. Milano), 2-1 (84. Antoniazzi)

FC Rüti ZH: Fawer; M. D Alto, Delli Compagni, Küng, Edri; Meier, F. D Alto, Osmani (87. Bosshard), Grimm (14. Eric); Milano (82. Sylejmani), Syla
FC Linth 04: Lo Russo; Fragapane, Stefl, Bystron, Antoniazzi; Schnyder (70. Obradovic), Hauer, D. Feldmann (52. Ismaili), Rahimic (75. Lima), Schindler; Sanchez, Sabanovic

Verwarnungen: M. D Alto, Rahimic, Sabanovic, Antoniazzi, Edri, Obradovic, Lima

This entry was posted in . Bookmark the permalink.