FC Neckertal-Degersheim 1 vs. FC Linth 04 2

FC Neckertal 1 5 5 FC Linth 04 2
17/10/2015 - 18:00
Oberstufenzentrum, Necker
9. Meisterschaftsspiel

2. Mannschaft mit einem hektischen Spiel

Von Marc Fischli

Die zweite Mannschaft holt in extremis gegen den direkten Konkurrenten aus Neckertal-Degersheim einen Punkt. Erst in allerletzter Minute konnte der FC Linth 04 dabei ausgleichen.

Die Partie war brisant: Beide Mannschaften benötigten einen Sieg oder zumindest einen Punktgewinn, um vom Tabellenende wegzukommen. Und genauso gestaltete sich auch das Spiel: Die Mannschaften agierten auf dem kleinen Platz mehrheitlich mit weiten Bällen und hofften auf Standardsituationen, denn aus dem Spiel heraus war es schwer zu Chancen zu kommen. Und der FC Neckertal-Degersheim konnte ihre guten Freistösse auch in Tore ummünzen: Bis zur 30. Minute führten sie dank drei Standardsituationen mit 3-1, wobei die Glarner durch Marco Feldmann und Diego Mohni vor der Pause noch die Anschlusstreffer zum 3-2 machen konnten. Der FC Linth 04 war zwar geschockt, doch er war eigentlich spielbestimmend und schaffte es immer wieder aus dem Spiel heraus Chancen zu erarbeiten. Die besten Möglichkeiten hatten Marco Feldmann und Roman Gössi, welche aber aus besten Abschlusspositionen das Tor nicht trafen.

Die Marco Feldmann-Show
Doch dann kam Marco Feldmann ins Spiel. Er hatte das Kreuzband gerissen und es war seine erste Partie für die Glarner seit seiner Verletzung. Und er war es, welcher kurz nach der Pause mit einem weiteren Tor das Ergebnis wieder ausgleichen konnte. Die Neckertaler waren zwar einen Moment geschockt, doch sie kamen dank eines schönen Angriffs zur erneuten Führung. Doch wiederum war es Marco Feldmann, welcher das Ergebnis nur kurz nach der erneuten Führung der Gastgeber ausgleichen konnte. Beide Mannschaften gaben sich danach bereits mit dem einen Punkt zufrieden, wo die Neckertaler nach einem Eckball erneut jubeln konnten. Der Jubel war noch nicht zu Ende, als wiederum Marco Feldmann traf. Mit seinem allerletzten Schuss hämmerte er den Ball in die Maschen und sicherte seiner Mannschaft so einen Punkt. Das Ergebnis 5-5 ist zwar kein typisches Fussballresultat, doch für die Zuschauer war die Partie sicher sehenswert. „Ich bin froh, dass ich so zurückkehren konnte, doch leider hat es nur zu einem Punkt gereicht“, so der vierfache Torschütze Marco Feldmann nach dem Spiel.

SPIELTELEGRAMM:

FC Neckertal 1 – FC Linth 04 2   5-5 (3-2)
Oberstufenzentrum, Necker
Tore: 1-0 (3. Rüegg), 2-0 (21. Tanner), 2-1 (27. M. Feldmann), 3-1 (36. Pondini), 3-2 (42. Mohni), 3-3 (49. M. Feldmann), 4-3 (82. Felix), 4-4 (85. M. Feldmann), 5-4 (88. Hanslin), 5-5 (94. M. Feldmann)

FC Neckertal: Minikus, Pondini, Gübeli, Huynh (73. Lehmann), Mjuric, Tanner, Oertli (85. Hanslin), Manzo, Felix, Rüegg, Bosshard
FC Linth 04: Avdiu, Landolt, Bänz, April (78. Duljaj), Rhyner, Bisig, Mohni, Obradovic, R. Gössi (85. Piccirillo), Paladino, M. Feldmann

Verwarnungen: Obradovic, Bisig, Rhyner, Oertli, Bosshard

This entry was posted in . Bookmark the permalink.