FC Montlingen 1 vs. FC Linth 04 2

2 0
28/04/2019 - 14:00
Kolbenstein, Montlingen
15. Meisterschaftsspiel

2. Mannschaft mit weiterer Niederlage

Der FC Linth 04 verliert weiter. Sie schafften es wieder nicht ein Tor zu erzielen und zogen deshalb gegen Montlingen den Kürzeren.

von Marc Fischli

Die Glarner starteten gut ins Spiel und waren die spielbestimmende Mannschaft. Dabei kombinierten sie sich gut durch die Reihen der Montlinger und waren mehrheitlich im Ballbesitz: In den vergangenen Spielen konnten sie daraus jedoch nie Torchancen erarbeiten, was im Spiel gegen Montlingen nicht mehr der Fall war. So hatten die Glarner in der ersten halben Stunde einige Möglichkeiten, keine zwingenden Chancen, doch sie kamen gefährlich vors Tor der Montlinger. Der FC Montlingen war die erwartet routinierte Mannschaft, welche häufig mit langen Bällen agierte. Und genau nach einem solchen langen Ball kamen sie dann auch zur unverdienten Führung.

Weiter keine Tore
Der FC Linth 04 versuchte zu reagieren und kam zu einigen Abschlussversuchen. Doch die Schüsse von Brezina und Lhesaj waren zu ungenau oder aber eine sichere Beute des Montlinger Torhüters. Auch nach der Pause versuchten die Glarner das Spiel zu gestalten und agierten eigentlich gut. Trotzdem hatten sie kaum zwingende Möglichkeiten und wurden anschliessend für einen Eigenfehler mit dem 2-0 für Montlingen hart bestraft. Anschliessend kamen die Glarner Unterländer aber auch zu Möglichkeiten und erzielten sogar ein Tor, welches jedoch wegen Abseits aberkannt wurde. Der FC Linth 04 kam auch anschliessend noch zu einigen sehr guten Chancen, doch der Ball wollte nicht ins Tor. So verloren die Glarner wiederum und brachten wiederum kein Tor zustande, jedoch kamen sie zu Chancen, was für die Zukunft sicher positiv zu werten ist.

This entry was posted in . Bookmark the permalink.