FC Linth 04 vs. FC Zürich U18

FC Linth 04 2 1 FC Zürich U18
09/07/2016 - 14:00
Allmeind, Niederurnen
Testspiel

Sieg gegen den FC Zürich

Von Marc Fischli

Der FC Linth 04 gewinnt die zweite Testpartie gegen die U18 des FC Zürich mit 2-1. Dabei zeigten vor allem die jungen Akteure eine gute Leistung.

Die Glarner waren von Beginn weg die spielbestimmende Mannschaft. Die Linth-Akteure standen defensiv sicher und waren offensiv immer wieder gefährlich. Dabei waren vor allem die beiden Aussenspieler der Glarner gut und gefährlich. Die erste Möglichkeit hatte dann auch Pizzi, doch er legte sich den Ball im entscheidenden Moment zu weit vor. Die zweite Möglichkeit hatte dann Ismaili auf der anderen Seite, doch er scheiterte alleine vor dem FCZ-Tor. Die Zürcher spielten zwar gepflegt, doch ihnen fehlte die nötige Durchschlagskraft. Sie hatten Mühe mit der robusten Abwehr des FC Linth 04 und kamen deshalb zu kaum nennenswerten Offensivaktionen. Die Glarner waren weiterhin gefährlich und kamen durch Hauer und Ismaili zu zwei weiteren guten Möglichkeiten , welche jedoch nicht genützt wurden.

Die Tore gemacht
Kurz nach der Pause erlöste Bisig mit seinem Kopfball die Glarner. Er traf nach einem Eckball zur verdienten Führung. Nach diesem Treffer drückten die Linth-Spieler auf ein weiteres Tor, welches jedoch erst nach knapp einer Stunde mittels Elfmeter Tatsache wurde. Hofer wurde im Strafraum gefoult und Ismaili verwertete den Strafstoss souverän. Die Zürcher versuchten zu reagieren und kamen kurz vor Schluss zum Anschlusstreffer. Zu mehr reichte es jedoch nicht mehr und der FC Linth 04 war am Schluss der verdiente Sieger. „Wir haben ein gutes Spiel gezeigt und die vielen jungen Spieler konnten wertvolle Erfahrungen sammeln“, so Captain Daniel Feldmann nach dem Spiel.

This entry was posted in . Bookmark the permalink.