FC Linth 04 vs. FC Hochdorf

FC Linth 04 4 3 FC Hochdorf
31/07/2015 - 20:00
Allmeind, Niederurnen
Testspiel

FC Linth 04 gewinnt das letzte Testspiel

Von Marc Fischli

Der FC Linth 04 hat das letzte Testspiel gegen den FC Hochdorf mit 4-3 gewonnen. Dabei trafen beim FC Linth 04 beide Stürmer ins Schwarze.

Die Partie wurde angepfiffen und der FC Linth 04 führte bereits mit 1-0. Daniel Feldmann köpfelte einen Sego-Eckball unhaltbar ins Tor. Danach wurden die Hochdorfer stärker und Jakupovic im Tor des FC Linth 04 parierte dreimal mustergültig und war der Hauptverantwortliche, dass die Glarner auch nach 25 Minuten immer noch in Führung lagen. Doch nach einem Foul im Strafraum der Glarner kamen die Gäste trotzdem noch zum verdienten Ausgleich. Jakupvoic war beim Elfmeter machtlos.

Die Gäste aus Hochdorf waren vor allem offensiv sehr gefährlich und sie kamen immer wieder über die Aussenbahnen zu gefährlichen Chancen, doch zu mehr als zwei Abschlussversuchen reichte es nicht mehr. Auch der FC Linth 04 hatte noch weitere gute Chancen. So hämmerte Sabanovic und Sego je einen Schuss an die Latte und der Schlussmann der Hochdorfer parierte einen sehr präzisen Schuss von Gössi mirakulös. „Wir schalteten zu langsam um und deshalb kamen die Hochdorfer zu vielen Chancen“, so Trainer Schwegler.

Sabanovic trifft zum ersten Mal
Auch in der zweiten Halbzeit erwischte der FC Linth 04 einen sehr guten Start: Bereits nach wenigen Minuten gingen die Glarner erneut in Führung. Wiederum stand Daniel Feldmann am richtigen Ort und traf zum 2-1. Die Hochdorfer liessen sich aber nicht beirren und drehten das Spiel innerhalb 10 Minuten mit zwei schönen Angriffen und einem guten Freistoss zum 2-3. Der FC Linth 04 wusste danach aber zu reagieren und kam durch einen schönen Schuss von Sabanovic zum erneuten Ausgleich und als Baykal kurz vor Schluss einen Elfmeter verwerten konnte, war der Sieg im letzten Testspiel im Trockenen. „Offensiv haben wir gut gespielt, doch defensiv müssen wir uns noch steigern, denn drei Gegentore sind zu viel“, so Baykal nach dem Spiel.

This entry was posted in . Bookmark the permalink.