FC Linth 04 vs. FC Bern

FC Linth 04 2 0 FC Bern
11/03/2017 - 14:00
Lintharena, Näfels
Cup - 2. Hauptrunde

1. Mannschaft startet erfolgreich

von Marc Fischli

Der FC Linth 04 startet erfolgreich ins 2017. Sie schlagen den FC Bern verdient mit 2-0. Feldmann und Sabanovic mit ihren Kopfbällen waren dafür verantwortlich.

Der FC Linth 04 startete gut und dominant in die Partie. Sie waren sehr aggressiv und drückten aufs Tempo. Defensiv hatten die Glarner alles im Griff und offensiv spielten sie sehr kreativ und beweglich. Dabei überforderten sie die Gegner vom FC Bern und kamen nicht unverdient zu ihren Torerfolgen. Die erste Chance war dann auch gleich der erste Treffer: Nach einer einstudierten Eckballvariante köpfelte Daniel Feldmann den Ball zur verdienten Linth-Führung ins Tor. Der FC Linth 04 hielt auch danach den Druck aufrecht und kam zum verdienten zweiten Treffer. Diesmal kombinierten sich die Glarner schön durch die gegnerische Abwehr und Pizzi bediente Sabanovic mit einer Musterflanke, welche er gekonnt einnickte.

Kontrolliert bis zum Schluss
Der FC Linth 04 dominierte das Spiel weiter und agierte auch im Mittelfeld besser als ihre Gegner. Das war einer der Hauptgründe, weshalb die Berner kaum zu Offensivaktionen kamen. Die beste Möglichkeit hatte Montalbano mit einem Schuss aus der zweiten Reihe, welcher knapp am Tor vorbeistreifte. Die Glarner hatten ihre gegnerischen Angreifer im Griff und liessen bis zum Schluss kaum mehr Offensivaktionen zu. Sie waren weiterhin spielbestimmend und sehr gefährlich. So hatte Pizzi eine Musterflanke auf Ismaili angesetzt und der Ball wurde im letzten Augenblick noch abgewehrt. Der FC Linth 04 hatte auch in den letzten Minuten das Spiel im Griff und gewann die Partie am Schluss verdient und klar mit 2-0. „Wir haben zu Beginn sehr gut gespielt und konnten daraus zwei Tore erzielen und danach verwalteten wir den Vorsprung sehr gut“, so das Fazit von Trainer Schwegler nach dem Spiel. Der FC Linth 04 scheint in den Ernstkämpfen angekommen zu sein und es kann mit Optimismus in die nächsten Wochen geblickt werden.

SPIELTELEGRAMM:

FC Linth –  FC Bern   2-0 (2-0)
Sportplatz SGU –  250 Zuschauer
SR: Bilic

Tore: 1-0 (7. Feldmann), 2-0 (13. Sabanovic)

FC Linth 04: Lo Russo; Schindler, Stefl, Feldmann, Schiesser; Ismaili (77.Gössi), Hauer, Brezina, Schnyder, Pizzi (84. Fragapane); Sabanovic (57. Sanchez)
FC Bern: Burri; Dede, Borgmann, Preite; Reinhard, Schürch (87. Möri), Hubacher, Isch (78. Blakqori), Montalbano (78. Canoci); Kastrati, Da Silva

Bemerkungen: Linth komplett, Verwarnungen: Montalbano, Ismaili, Hauer, Schnyder, (alle wegen Foul), Trainer von Bern vom Feld gewiesen (82.)

This entry was posted in . Bookmark the permalink.