FC Linth 04 vs. Chur 97

FC Linth 04 0 1 Chur 97
05/11/2016 - 16:00
Lintharena, Näfels
13. Meisterschaftsspiel

1. Mannschaft verliert in letzter Minute

von Marc Fischli

Der FC Linth 04 hat gegen Chur wieder verloren. In allerletzter Minute trafen die Bündner mit einem Freistoss zum 0-1 Siegtreffer.

Die Partie war ausgeglichen und keine der beiden Mannschaften fand offensiv ein Mittel, um die beiden gut organisierten Defensivabteilungen in Verlegenheit zu bringen. Dabei war aber Chur 97 sehr aggressiv und mehr im Ballbesitz, doch zu mehr als einigen Abschlussversuchen reichte es auch ihnen nicht. Der FC Linth 04 versuchte zwar schnell umzuschalten und über die linke Seite mit Ismaili und auf der anderen Seite durch Pizzi zum Erfolg zu kommen. Sie kamen auch einige Male gefährlich vors Tor der Bündner, doch zu zwingenden Chancen kamen auch die Glarner nicht. Die Angreifer waren stets gut bewacht und hatten wenig freie Räume, um offensiv gute Aktionen zu kreiiren. „Wir fanden kein Mittel gegen die gute Abwehr der Churer und kamen deshalb au zu keinen Chancen“, so Trainer Schwegler nach dem Spiel.

Entscheid in der Schlussminute
Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich im Spiel nicht viel. Beide Mannschaften hatten mit den Defensivabteilungen Mühe und kamen deshalb weiterhin kaum zu nennenswerten Chancen. Doch die Glarner Unterländer waren offensiv auch zu wenig kreativ und agierten zu kompliziert. Sie hatten kaum Aktionen über die Aussenläufer und das Zentrum war stets gut besetzt und die Churer hatten die Situationen im Griff. Chur 97 baute nach der Pause ab und war nicht mehr so präsent und war somit auch nicht mehr spielbestimmend. Trotzdem kamen sie kurz vor Schluss zum glücklichen Siegtreffer. Nach einem Freistoss landete der Ball im Tor und die Bündner konnten einen glücklichen Sieg feiern. Trotzdem war das gewonnene Spiel nicht so unverdient, denn Chur 97 agierte aggressiver und leidenschaftlicher als die Glarner. „Wir haben zu wenig gemacht und konnten offensiv nicht überzeugen und deshalb geht die Niederlage in Ordnung“, so Schwegler weiter.

SPIELTELEGRAMM:

FC Linth 04 – Chur 97          0-1 (0-0)
Sportplatz SGU – 300 Zuschauer
SR: Augstburger

Tore: 0-1 (91. Gruber)

FC Linth 04: Lo Russo; Schindler, Stefl, Schnyder, Antoniazzi; Pizzi, Hauer, Feldmann, Rahimic, Ismaili (65. Gössi); Sanchez
Chur 97: Savioni; Fahling, Dragic, Joos, Kavcic; Bearth (64. Tia), Gomes, Meier, Lebien (81. Gruber); Pola, Schwendt (85. Kameri)

Bemerkungen: Linth ohne Sabanovic, Bystron (beide gesperrt), Fritschi (abwesend)
Verwarnungen: Schwendt, Kavcic, Gössi, Sanchez

This entry was posted in . Bookmark the permalink.